Kurs-Nr: H-EHMV-18-01

Hilfsmittelberatung und -versorgung im Erwachsenenbereich [9 FP]

Leitung: Anika Cordes/Ergotherapeutin, M.SC. Public Health
Kursgebühr: 140,00 €
Beginn: 18.08.2018
Ende: 18.08.2018
Zeiten: Sa 09:00-17:30 Uhr
Status:  (offen) DRUCKEN

Hilfsmittelberatung und -versorgung im Erwachsenenbereich unter Einbezug des idealtypischen Versorgungsprozesses der DVfR (2009) als Optimierungsmaßnahme im Arbeitsalltag

Die Bedeutung der Hilfsmittelversorgung für das Gesundheitswesen nimmt aufgrund der sozialrechtlichen Rahmenbedingungen, dem demographischen Wandel und den damit verbundenen hohen Kosten stetig zu.

Doch welche Hilfsmittel stehen dem Klienten/ Angehörigen zu? Wie sieht die sozialrechtliche Situation aus? Wie sieht ein optimales Vorgehen bei der Versorgung aus und wie gestaltet sich der gesamte Prozess?

Die Deutsche Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) hat 2009 in ihren veröffentlichten Lösungsoptionen einen idealtypischen Versorgungsprozess dargestellt. Ziel dieses Prozesses ist die Beschreibung der Hilfsmittelberatung und –versorgung von der Bedarfs- und Problemerkennung bis hin zur Nachkontrolle.
Mit Hilfe dieses Prozesses bekommen Therapeuten einen genaueren Einblick über den optimalen Ablauf einer Hilfsmittelberatung und -versorgung.

- Vermittlung der sozialrechtlichen Situation im Bereich der Hilfsmittelversorgung in Deutschland
- Vorstellung von möglichen Hilfsmitteln im Erwachsenenbereich
- Vorstellung des idealtypischen Versorgungsprozesses der DVfR (2009)
- Gemeinsame Erprobung anhand eines Fallbeispiels

 

ANMELDEFORMULAR

(Adresse des Teilnehmers!)

*Angaben erforderlich!