Kurs-Nr: H-SO 19-01

Symptom- und Organsprache [20FP/HP]

Leitung: Sabine Hacker, Heilpraktikerin
Kursgebühr: 390,00 €
Beginn: 03.08.2019
Ende: 04.08.2019
Zeiten: Sa 09:00-18:00 Uhr
So 09:00-18:00 Uhr
Status:  (offen) DRUCKEN

System- und Organsprache
Jedes Symptom hat seinen Grund, jedes Organ seinen Kommunikationsweg

Kursziel:
Lernen Sie die Symptomsprache des Körpers kennen, um zu übersetzen, auf welchem seelischen
Gebiet der Körper Ihres Patienten nach Lösung ruft. Lernen Sie die Themen der einzelnen Organe
und Körperstrukturen kennen, um Sie in Ihr Behandlungskonzept aufzunehmen. Erfahren Sie
außerdem wann und warum es Symptome geben kann und welche Mechanismen der Körper in
seiner Erkrankung und Gesundung zu Hilfe nimmt.


Inhalt:
An jedem Symptom und an jedem Organ hängt ein Thema, ein Gefühl oder ein Konflikt, der
wahrgenommen, bearbeitet und gelöst werden möchte. Es ist Ursachenarbeit damit der Körper
zurück zum Gleichgewicht finden und sich die Gesundung vollumfänglich einstellen kann.
So reagiert der Körper z.B. mit einem Schnupfen oder einer Sinusitis, wenn „man die Nase voll hat“
oder man mit einer Situation unzufrieden ist, der Magen mit Schmerzen oder Übelkeit, wenn "es
einem auf den Magen schlägt", oder aber auch ein verspannter Kiefer, wenn "man sich festbeißt",
oder "durchbeißen" muss. Hinter diesen Symptomen sowie anderen stehen physisch und
psychisch/seelische Themen, die erkannt und verstanden werden wollen.
Im Sinne der ganzheitlichen Behandlung ist es für den Therapeuten wichtig zu wissen, welches
Thema hinter den einzelnen Beschwerden stehen könnte. Nach diesem Seminar sind Sie in der
Lage Ihren Patienten auch auf diesem Gebiet eine Hilfestellung anzubieten. Es wird für den
Patienten einfacher eine Lösung für sich zu finden, wenn er die Sprache seines Körpers von seinem
Therapeuten „übersetzt“ bekommt. Zum Gesund werden gehört die Herstellung des seelischen
Gleichgewichtes dazu, es ist eine Basis. Dazu ist es für den ganzheitlichen Therapeuten wichtig zu
erkennen, welches seelische Ungleichgewicht sich hinter einem Symptom oder einer Erkrankung
verbergen kann, um es dann gemeinsam mit dem Patienten zu besprechen, Lösungen zu finden
oder einfach wissend in das Behandlungskonzept einzubauen. Gerade bei der Behandlung von
chronischen Erkrankungen ist das eine wichtige und wertvolle Säule.


Behandelte Bereiche:

• Symptome und ihr organischer Hintergrund
• organische Ursachen im psychischen Zusammenhang
• seelisch-psyschich-physische Wechselwirkungen
• das Symptom als Kommunikationsform des Körpers
• Lösungsansätze und Vörschläge zur Auflösung spezifischer Konflikte
• gezielte Anwendungsbeispiele


Rahmeninformationen
Dieses Seminarangebot richtet sich an Fachpersonen aus gesundheitlichen Berufen (z.B.:
Heilpraktiker, HPA’s, HP-psych, Osteopathen, Physiotherapeuten, Logopäden, Ergotherapeuten,
Diätassistenten, med. Bademeistern usw.;

ANMELDEFORMULAR

(Adresse des Teilnehmers!)

*Angaben erforderlich!