Kurs-Nr: H-SKO-19-02

Skoliosekonzept - Dreidimensional, dialogisch [28 FP]

Leitung: Silke Schwemann/ PT, MT, Schroth-Therapeutin Torsten Last/ Sportwissenschaftler
Kursgebühr: 330,00 €
Beginn: 27.09.2019
Ende: 29.09.2019
Zeiten: Fr 10:00-19:00 Uhr Sa 09.00-18:00 Uhr So 09:00-16:00 Uhr
Status:  (offen) DRUCKEN

Der Kurs ist für Physiotherapeuten geeignet, die im Bereich der Skoliosetherapie hinsichtlich der Befundaufnahme, Korrektur und in der Auswahl geeigneter und abwechslungsreicher Übungen neue Impulse suchen. Das neue Dialogische Skoliosekonzept [DSK] erweitert das Spektrum im Bereich der Skoliosebehandlung und befi ndet sichan der Schnittstelle von Therapie und Pädagogik. Es wurde von der Physiotherapeutin Silke Schwemann (vormals Silke Woll)und Sportwissenschaftler Torsten Last entwickelt und gründet sich auf der jahrzehntelangen Erfahrung des Lehrteams. Der dreitägige Workshop vermittelt anschaulich und praxisnah neueste Forschungsergebnisse, klare diagnostischeVerfahren und physiotherapeutische Untersuchungsmethoden. In verschiedenen Unterrichtsmodulen werden die Gestaltungsformenfür eine individuelle physiologisch-funktionale Behandlung vorgestellt und eine Vielzahl neuer Denkansätze zur Anwendung gebracht. · Theoretische Basis, Diagnostik, Psychologische Aspekte · Erkennen und Zuordnen von Skoliosemustern (Anatomie, Biomechanik, Pathomechanik) · Unterschiedliche Formen und Erscheinungsbilder der Skoliose · Operative Verfahren und Korsettversorgung · Dreidimensionales DenkenLehnert – Schroth · Inspektion und Palpation · Planung und Behandlung, Erstellung von Behandlungskonzepten · NPR –Neuromuskuläre Posturale Reorganisation · Haltungstraining ( unter Einbeziehung folgender Aspekte: Feldenkrais, Atmetherapie, Traingstherapie, Psychomotorik)

ANMELDEFORMULAR

(Adresse des Teilnehmers!)

*Angaben erforderlich!