Kurs-Nr: H-LD-20-01

Labordiagnostik

Leitung: Lehrteam EOS Institut
Kursgebühr: 140,00 €
Beginn: 14.11.2020
Ende: 14.11.2020
Zeiten: Sa 10:00-18:00 Uhr
Status:  (offen) DRUCKEN

Von der Labordiagnostik zum Therapieansatz

Laborwerte haben für den Therapeuten die angenehme Eigenschaft, objektiv zu sein: Während man über das Ergebnis der Klopfuntersuchung der Lunge streiten kann, erlaubt ein erhöhter Blutfettwert scheinbar eine unanfechtbare Diagnose.

 

Die Untersuchung von Körperflüssigkeiten und -geweben nimmt in der Komplementärtmedizin eine überragende Stellung ein. Der technische Fortschritt macht es mittlerweile möglich, selbst kleinste Spuren von krankheitstypischen Substanzen, Abwehrstoffen, Antikörpern bis hin zu Erbgutbestandteilen mit der Labordiagnostik nachzuweisen.

Gerade auch PT Praxen mit HP Erlaubnis können mit der Labordiagnsotik einen neuen Tätigkeitsbereich erschließen, der grunddlegend die physioth. Behandlung vervollständigt

 

·       Grundlegende Kenntnisse der Labordiagnostik

·       Klinische Standardwerte

·       Blutbilder, Blutprofile

·       Abnahmetechniken: venöses/ kapillares Blut

·       Urinanalyse, Stuhldiagnostik

·       Interpretation der Ergebnisse und  Therapieansätze

·       Vorstellung von Praxisfällen

·       Laborempfehlungen

Paul Inama

- HP

- Ausbildungsleitung und Entwicklung Inama-Konzept

- Leitung eos-Institut

ANMELDEFORMULAR

(Adresse des Teilnehmers!)

*Angaben erforderlich!