Kurs-Nr: H-ES-21-01

Enderlein-Sanum-Therapie [18 FP/HP]

Leitung: Lehrteam eos-Institut
Kursgebühr: 310,00 €
Beginn: 13.04.2021
Ende: 14.04.2021
Zeiten: Di-Mi 09:00-17:00 Uhr
Status:  (offen) DRUCKEN

 

Die Sanum-Therapie nach Prof. Dr. Enderlein ist eine immunstimulierende, biologische Therapieform unter Verwendung der isopathischen Heilmittel nach Prof. Dr. Günther Enderlein (1872-1968). 

                                                                                                                                                                                                                                                                 Therapieziel ist ein Heilungsprozess im Sinne einer Rückentwicklung pathogener und degenerativer Prozesse durch Milieusanierung und systemische Regulation, Regulation des Säure-Basen-Haushalts und Aktivierung der Ausleitungsfähigkeit der Patienten.

 

·       Einführend kurzer Überblick über Leben und Werk Prof. Dr. Günther Enderleins, des Begründers der Therapieform

·       Grundkenntnisse der Forschungsergebnisse Enderleins und der theoretischen Grundlagen der isopathischen Therapie nach Enderlein (Pleomorphismus, Endobiont und Symbiose, Cyclogenien von Mucor racemosus, Aspergillus niger und Penicillium)

·       Bezug zwischen Cycloden und Erkrankungsbildern

·       Bedeutung von Säure-Basen-Haushalt und Milieu

·       Bedeutung der Darmflora und Darmschleimhaut

·        Überblick über zur Verfügung stehenden Präparate der Firma Sanum (Isopathika, Immunmodulatoren, Haptene und ergänzende und unterstützende phytotherapeutische und orthomolekulare Präparate), ihre Inhaltsstoffe und Wirkungsweise

·       Behandlungsschemata für konkrete Krankheitsbilder, Anwendung und Einsatz der Sanum-Therapie im Praxisalltag

 

 

Zielgruppe:          PT, HP

 

Paul Inama

- HP

- Ausbildungsleitung und Entwicklung Inama-Konzept

- Leitung eos-Institut

ANMELDEFORMULAR

Adresse des Teilnehmers

Rechnungsadresse (nur falls abweichend!)

*Angaben erforderlich!