Skip to main content

Hybrid-und Onlinekurse

Loading...
Schmerzhafte Schulter Online-Seminar [2 FP]
Mi. 01.02.2023 20:00
Online-Seminar [2 FP]

Die Schulter ist ein komplexes Gelenk - was auch einen Befund und eine effektive Diagnosestellung erschwert. Lerne in diesem Workshop alles wissenswerte über die Schulter, frische die Anatomie auf, lerne die wichtigsten Krankheitsbilder kennen, sie über einen effektiven Befund zu differenzieren und erlerne die wichtigsten therapeutischen Techniken kennen.

Kursnummer WEBSCH2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 49,00
Dozent*in: Lehrteam Scí
Meditation – Energiequelle & Stressabbau Online Seminar Basisseminar
Fr. 03.02.2023 12:00
Online Seminar Basisseminar

Die Kursorganisation läuft über Health & Fitness Academy. Mit deiner Anmeldung stimmst du der Weitergabe deiner Daten zur Kontaktaufnahme und Bearbeitung deiner Anmeldung an die HFA zu. Die Meditation umfasst mentale Übungen, die seit Jahrtausenden praktiziert werden. Durch den schnellen Wandel in der heutigen Zeit und die Vielfalt/ Intensität psychisch wirkender Stressfaktoren, wächst das Bedürfnis nach innerer Ausgeglichenheit, Kraft und Inspiration unaufhaltsam. Damit steigt weltweit das Interesse für die Praxis und Erforschungen an meditativen Geistesübungen rasant an. Zahlreiche Studien belegen, dass sich eine regelmäßige Meditationspraxis positiv auf das körperliche und mentale Wohlbefinden sowie die Leistungsfähigkeit auswirkt. So kann Meditation dabei helfen, Stress gesünder zu begegnen Energiereservoirs aufzufüllen, das Nervensystem zu beruhigen und kognitive Funktionen zu stärken. Meditation ermöglicht einen Zugang zum Inneren und das Einnehmen einer Beobachterrolle. Diese Beobachterrolle fördert, jenseits kontrollierter Gedanken, den Kontakt zu sich selbst sowie ein Gefühl von Verbundenheit und Vertrauen. Daher wird Meditation sowohl in der spirituellen Entwicklung als auch außerhalb traditioneller Wege als wirksame Praxis genutzt (z.B. Therapie, Gesundheitsförderung oder Coaching). Durch das Einnehmen neuer Perspektiven erfolgt eine stärkere Wahrnehmung sowie ein höheres Bewusstsein für Entspannung, Leichtigkeit und mehr inneren Frieden im Leben. Erfahren Sie in diesem Seminar mehr zu den Grundlagen und vielfältigen Übungsformen der Meditation, um eine eigene Meditationspraxis zu erlernen bzw. die bestehende zu vertiefen. Sie erhalten einen fundierten, theoretischen Wissensinput sowie umsetzbare Impulse und eine Struktur für die praktische Umsetzung. Damit können ausgewählte Inhalte auch an Kunden, Kursteilnehmer sowie Patienten zur Regeneration oder Stressbewältigung weitergegeben werden. Diese Fortbildung ist für Sie bestens geeignet, wenn Sie... in das Thema Meditation einsteigen möchten, um selber gesunde Routinen zu etablieren und umzusetzen, die Beziehung zu sich selbst stärken möchten, um sich ausgeglichener und erfüllter zu fühlen, mehr zur Vielfalt und Wirkungsweise von Meditationsformen erfahren möchten, selber Meditationen anleiten und nach neuen Impulsen suchen. Inhalte Grundlagen und Prinzipien der Meditation Evidenzen - wissenschaftliche Einblicke zur Wirkung auf Körper und Geist Spezifische Übungen zur Vorbereitung Aspekte der Körperhaltung und Rahmenbedingungen Praxisbausteine und ausgewählte Meditationsformen Methodik/ Didaktik - Hinweise zur Durchführung, Meditationsanleitung, Stimmeinsatz, Räumlichkeit, Zeit, Dauer und Format Ideen für die Unterrichtspraxis Sie lernen unterschiedliche Meditationsarten kennen, um ... die Atem- und Körperwahrnehmung zu verfeinern die Konzentrationsfähigkeit durch eine gestärkte Achtsamkeit zu verbessern alte Glaubenssätze oder Blockaden zu transformieren (z.B. Vergebungsmeditation, Meditation der liebenden Güte) ein positives Mindset zu stärken und sich mit mehr Leichtigkeit zu füllen. Meditationstechniken Beobachtungsmeditation (z.B. Atembeobachtung) Eigenschaftsmeditation Trataka Mantra-Meditation Meditation der liebenden Güte Um Sie bei der persönlichen Praxis sowie bei der Meditationsanleitung für Kursteilnehmer zu unterstützen, erhalten Sie ein persönliches Skript als Arbeitsgrundlage sowie zum Nachlesen und Ergänzen von Meditationsanleitungen.

Kursnummer HFAME2301
Führungskräfte-Basis Seminar - „Gesundes Führen – sich selbst und andere“ Online-Seminar
Mo. 06.02.2023 09:00
Hannover
Online-Seminar

„Gesundes Führen – sich selbst und andere“ Gesundheitsorientiertes Führen motiviert Mitarbeiter und erleichtert die Arbeit einer Führungskraft! Dieses Seminar fokussiert sich auf zwei Ansätzen: Grundlage für gesundes Führen sind gesunde Führungskräfte! Gesundheitsbewusstes Führen bedeutet primär psychosoziales Wohlbefinden der Mitarbeiter! Im ersten Teil der Schulung konzentrieren sich die Inhalte auf den Ausbau Ihrer ganz persönlichen Gesundheitsressourcen sowie Stresskompetenzen. Im zweiten Schritt werden dann die 5 Säulen gesunder Führung erarbeitet und praktisch umgesetzt. Sie erhalten einen Überblick zu wirkungsvollen, gesundheitsstärkenden Führungsqualitäten und erlernen in konkreten Beispielsituationen ausgewählte Methoden. Kursinhalte: Wissenschaftlicher Stand zur Wirkung von Führungsverhalten Salutogenetisches Gesundheitsmodell (nach Antonowski) Bewusstwerden persönlicher Gesundheitsressourcen Kommunikativer Teufelskreis und Ansätze zur Unterbrechung Individuelle Stressbewältigungskonzepte Wertschätzung – Bedeutung und Wirkung 5 Säulen der gesunden Führung (nach Matyssek): Wertschätzendes Feedback Soziale Unterstützung Partizipation Interesse und Präsenz Transparente Kommunikation Praxiselemente Maßnahmen zur Brain Flow Aktivierung (geistige Frische) Diskussions- und Fragerunde

Kursnummer WEBPGF2301
Osteopathie - Viszerale Techniken – Hals, Thorax, Diaphragma und Subdiaphragmale Organe Hybridkurs: Online-Variante [16 FP]
Fr. 10.02.2023 10:00
Hannover
Hybridkurs: Online-Variante [16 FP]

Ziel des Kurses ist, dass die Teilnehmer die Organe bzw. viszeralen Verknüpfungen der Organe zwischen Hals und Oberbauch erlernen. Neben dem Befund wird Zeit für die Palpation und die anschließende Behandlung eingeräumt. Es werden immer wieder Hinweise und Herangehensweisen zu den unterschiedlichen Pathologien erläutert. Dies sind z.B. Reflux, Schilddrüsenerkrankungen, Hernien, Atemprobleme, Herzrhythmusstörungen, Allgemeine venöse Stauungen….) besprochen und deren Ursachen auf Grund von Bewegungsverlusten hergestellt. Dieser Kurs wird Perfekt ergänzt durch das Seminar: Viszerale Technik - Darm, Nieren und Beckenorgane. Wobei es keine Reihenfolge zu beachten gibt. Weitere Informationen: www.cf-seminare.de Anatomie und Biomechanik der Organe aus osteopathischer Sicht Palpation der Thorax- und Organe von Hals bis Oberbauch Mobilisation (Muskel-Energie, Body-Adjustment) und Manipulation des Sternums Verbesserung der Mobilität & Motilität der Organe (Lunge, Herz, Magen, Leber, Galle, Milz, Pankreas, Schilddrüse) Wichtigkeit der Diaphragmabeweglichkeit auf die Organgesundheit Krankheitsbilder: Venöse Stauungssyndrome, funktionelle Herzbeschwerden, Zwerchfelldysfunktionen, Reflux, Gallenstauung, Magensenkungen, Pankreas und Milzbeeinflussungen Verbesserung der Vitalkapazität und anderer Atemparameter Überwiegend Praxis 75%   Bitte beachten: Dieser Kurs ist ein Online-Kurs, der ebenfalls gleichzeitig in Präsenz stattfindet. Daher ist folgendes zu beachten. Der Kurs wird über die Plattform “Zoom” übertragen, daher bitte im Vorfeld diese App auf den Desktop laden und sich kurz darüber informieren. Das Herunterladen der App ist ausschlaggebend für die Bildqualität des Kurses. Eine funktionsfähige Kamera wie auch ein funktionsfähiges Mikrofon muss vorhanden sein. Ihr müsst spätestens 15 Minuten vor Kursbeginn im Warteraum sein. Praktische Inhalte können gezeigt wie auch vorgeführt werden (optisch) aber vom Referenten haptisch nicht kontrolliert werden. Die “Online-Teilnehmer” können sich jederzeit freischalten und wie ein “Präsenz-Teilnehmer” Ihre Fragen/Antworten in den Raum stellen. Der Referent kann während des Unterrichts nicht auf den Chat achten, daher bitten wir die Teilnehmer das Mikrofon zu nutzen.

Kursnummer HYBOVO2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 290,00
Osteopathie - Viszerale Techniken – Hals, Thorax, Diaphragma und Subdiaphragmale Organe Hybridkurs: Präsenz- Variante [16 FP]
Fr. 10.02.2023 10:00
Hannover
Hybridkurs: Präsenz- Variante [16 FP]

Ziel des Kurses ist, dass die Teilnehmer die Organe bzw. viszeralen Verknüpfungen der Organe zwischen Hals und Oberbauch erlernen. Neben dem Befund wird Zeit für die Palpation und die anschließende Behandlung eingeräumt. Es werden immer wieder Hinweise und Herangehensweisen zu den unterschiedlichen Pathologien erläutert. Dies sind z.B. Reflux, Schilddrüsenerkrankungen, Hernien, Atemprobleme, Herzrhythmusstörungen, Allgemeine venöse Stauungen….) besprochen und deren Ursachen auf Grund von Bewegungsverlusten hergestellt. Dieser Kurs wird Perfekt ergänzt durch das Seminar: Viszerale Technik - Darm, Nieren und Beckenorgane. Wobei es keine Reihenfolge zu beachten gibt. Weitere Informationen: www.cf-seminare.de Anatomie und Biomechanik der Organe aus osteopathischer Sicht Palpation der Thorax- und Organe von Hals bis Oberbauch Mobilisation (Muskel-Energie, Body-Adjustment) und Manipulation des Sternums Verbesserung der Mobilität & Motilität der Organe (Lunge, Herz, Magen, Leber, Galle, Milz, Pankreas, Schilddrüse) Wichtigkeit der Diaphragmabeweglichkeit auf die Organgesundheit Krankheitsbilder: Venöse Stauungssyndrome, funktionelle Herzbeschwerden, Zwerchfelldysfunktionen, Reflux, Gallenstauung, Magensenkungen, Pankreas und Milzbeeinflussungen Verbesserung der Vitalkapazität und anderer Atemparameter Überwiegend Praxis 75%  

Kursnummer HOVO2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 290,00
Workshop: Heilpraktik - Abrechnungsmöglichkeiten in der PT-Praxis Online-Seminar
Di. 14.02.2023 18:00
Online-Seminar

So geht die Abrechnung als HP und sektoraler HP! ·   Wie viel ist meine Leistung wert? Kriterien der Honorarberechnung. ·   Wie schreibe ich eine Rechnung/ Liquidation richtig? ·   Abrechnungsmöglichkeiten nach GebüH – Gebührenverzeichnis Heilpraxis: für den Voll-HP und alle sektoralen HP‘s ·   Was muss ich bei der Praxiseröffnung, auch in Kombination mit einer PT-Praxis, beachten? ·   Richtlinien der Privaten KV, Beihilfe und Zusatzversicherungen   Nach Erläuterung aller Fakten besteht Raum anhand Ihrer Diagnosen eine Liquidation zu erarbeiten.  

Kursnummer WEBWAB2301A
Die 5 Elemente und ihre Bedeutung in der integrativen Medizin - Das Wasserelement Online-Seminar
Mi. 15.02.2023 16:30
Online-Seminar

    Das Wasserelement Nach einer Einführung der Grundlagen der 5 Elemente dem Yin und Yan und die Zusammenhänge zwischen Mensch & Natur tauchen wir tief in die Thematik der 5 Elemente Wasser-Feuer-Holz-Erde-Metall und den sogenannten Wandlungsphasen ein. Das „Wasserelement“ spielt in einer bestimmten Phase unseres Lebens eine sehr wichtige Rolle und betrachtet die Organe wie Nieren, Blase, Prostata, Uterus und Rektum in Zusammenhang mit Symptome und Krankheitsbilder wie beispielsweise Rückenschmerzen und Achillessehnenproblemen. Kursinhalte: Einführung Was bedeutet Chi, Ming Men, Yin & Yang Was sind die 5 Elemente / Wandlungsphasen (Schwerpunkt Wasser) Was bedeutet Feng Shui? Welches Element bin ich eigentlich? Was macht das mit mir? Die Theorie des Wasserelements Die Zusammenhänge mit beispielsweise Rückenschmerzen, Achillessehnenprobleme, Tinnitus, Hörsturz, Knieschmerzen und Knochenproblemen Mudras bezogen auf das Wasserelement Fingerbeweglichkeit und das Wasserelement Übungen wie Auf Zehen Balancieren, Zehen Fersenübung, Psoas Dehnung, Nierenatmung, Ming Men stärken, Meridiandehnungen Emotionen und ihre Auswirkung

Kursnummer WEBCF12301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 99,00
Das Diaphragma – Wechselwirkungen mit Auswirkungen Online-Seminar [2 FP]
Mi. 15.02.2023 18:30
Online-Seminar [2 FP]

Dass unser Diaphragma auf die Orthostatik einen großen Einfluss hat, ist durchaus bekannt. Wie stark dieser allerdings ist und welchen Einfluss die embryonale Entwicklung wie auch myofasziale sowie viszerale Faktoren haben, erzeugt nicht nur Erstaunen sondern verändert den Blick auf die eigene Analyse-und Behandlungsstrategie deutlich. Freuen Sie sich auf eine spannende Veranstaltung aus der Sicht der osteopathischen Therapie-Philosophie auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse. Kursinhalte: Embryologische Entwicklung Myofasziale Zusammenhängen Craniale und Caudale Beziehungen zur Vizera Einfluss auf das Parietale System

Kursnummer WEBDIA2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 49,00
Women’s Health Online-Seminar
Mi. 15.02.2023 20:00
Online-Seminar

Women’s Health – die Gesundheit der Frau Den hormonellen Zyklus der Frau wahrnehmen, verstehen und im Einklang mit ihm leben!

Kursnummer WEBWH2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 39,00
Dozent*in: Lehrteam Scí
Lagerungsschwindel-Ein Manöver und der Schwindel ist weg Online-Seminar
Do. 16.02.2023 16:00
Online-Seminar

  Der benigne paroxysmale Lagerungsschwindel (BPLS) ist laut Diagnoseauswertungen verschiedenster Kliniken die häufigste Ursache für akuten Schwindel. Überraschenderweise zeigte aber eine Studie der Charité, dass nur 8% der Betroffenen eine effektive Therapie bei Lagerungsschwindel erhalten. Die Wissenschaftler der Studie führen diesen niedrigen Wert auf falsche Diagnosen und falsche Behandlungen zurück. Jedoch ist sowohl die Diagnostik als auch die Behandlung des Lagerungsschwindel einfach, wenn man sich als Arzt oder Therapeut fortgebildet hat. Und genau hier setzt dieses 90-minütige Online-Seminar an.   In diesen 90 Minuten lernen Sie die Pathologie des Lagerungsschwindels, sowie die relevante Physiologie des Vestibularorgans. Danach folgen Demonstrationen der Lagerungsprobe (Diagnostik) und der Befreiungsmanöver (Behandlung) für den BPLS im hinteren Bogengang. Verschiedene Studien zeigen, dass die Befreiungsmanöver eine Erfolgsrate von über 90% haben und demnach von vielen Patienten auch als „Wunderheilung“ empfunden werden!   Darüber hinaus bietet dieses Online-Seminar den Teilnehmern die Chance in die 4-tägige Ausbildung zum Schwindel- und Vestibular-Therapeut des IVRT (Institut für vestibuläre Rehabilitationstherapie) „reinzuschnuppern“. Die Teilnehmer können sich mit dem Online-Seminar ein Bild von Firat und seinem Dozententeam machen, die die aktuellen Ansätze der Erwachsenbildung sowie multimediales Lernen für einen erhöhten Lerneffekt mit Spaßfaktor nutzen!

Kursnummer WEBLS2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 49,00
Dozent*in: Lehrteam IVRT
Schmerztherapie: Kinder Hybridkurs: Präsenz-Variante[30 FP]
Fr. 17.02.2023 09:00
Hannover
Hybridkurs: Präsenz-Variante[30 FP]

Chronische Schmerzen nehmen auch bei Kindern und Jugendlichen zu. Hypersensibilitätssyndrome, Schreikinder, CRPS, rheumatische Erkrankungen und viele weitere Vordern Therapeuten jeden Tag aufs Neue. Lernen Sie in diesem Kurs Befund und Behandlung und setzen dieses Konzept sofort nach dem Kurs an Ihren Patienten um. Inhalte Grundlagen zu Schmerzerkrankungen bei Kindern und Säuglingen Chronifizierungsfaktoren für Schmerzen bei Kindern und Säuglingen Untersuchung und Behandlung geburtsbedingter Verletzungen und Dysfunktionen Behandlungskonzept für „Schreikinder“ Untersuchungs-/Behandlungskonzept bei Schmerzen im Rahmen von Atemwegserkrankungen, Verdauungsstörungen, Darmerkrankungen, Wirbelsäulenerkrankungen und Skoliose Schmerzbehandlung bei rheumatischen Erkrankungen

Kursnummer HSCHMK2301
Schmerztherapie: Kinder Hybridkurs: Online-Variante[30 FP]
Fr. 17.02.2023 09:00
Hannover
Hybridkurs: Online-Variante[30 FP]

Chronische Schmerzen nehmen auch bei Kindern und Jugendlichen zu. Hypersensibilitätssyndrome, Schreikinder, CRPS, rheumatische Erkrankungen und viele weitere Vordern Therapeuten jeden Tag aufs Neue. Lernen Sie in diesem Kurs Befund und Behandlung und setzen dieses Konzept sofort nach dem Kurs an Ihren Patienten um. Inhalte Grundlagen zu Schmerzerkrankungen bei Kindern und Säuglingen Chronifizierungsfaktoren für Schmerzen bei Kindern und Säuglingen Untersuchung und Behandlung geburtsbedingter Verletzungen und Dysfunktionen Behandlungskonzept für „Schreikinder“ Untersuchungs-/Behandlungskonzept bei Schmerzen im Rahmen von Atemwegserkrankungen, Verdauungsstörungen, Darmerkrankungen, Wirbelsäulenerkrankungen und Skoliose Schmerzbehandlung bei rheumatischen Erkrankungen Bitte beachten: Dieser Kurs ist ein Online-Kurs, der ebenfalls gleichzeitig in Präsenz stattfindet. Daher ist folgendes zu beachten. Der Kurs wird über die Plattform “Zoom” übertragen, daher bitte im Vorfeld diese App auf den Desktop laden und sich kurz darüber informieren. Das Herunterladen der App ist ausschlaggebend für die Bildqualität des Kurses. Eine funktionsfähige Kamera wie auch ein funktionsfähiges Mikrofon muss vorhanden sein. Ihr müsst spätestens 15 Minuten vor Kursbeginn im Warteraum sein. Praktische Inhalte können gezeigt wie auch vorgeführt werden (optisch) aber vom Referenten haptisch nicht kontrolliert werden. Die “Online-Teilnehmer” können sich jederzeit freischalten und wie ein “Präsenz-Teilnehmer” Ihre Fragen/Antworten in den Raum stellen. Der Referent kann während des Unterrichts nicht auf den Chat achten, daher bitten wir die Teilnehmer das Mikrofon zu nutzen.

Kursnummer HYBSCHMK2301
Beckenboden: Physiotherapie bei Funktionsstörungen im Becken - Basiskurs 1 Hybridkurs: Online - Variante [18 FP]
Fr. 17.02.2023 13:00
Hannover
Hybridkurs: Online - Variante [18 FP]

Beckenboden: Physiotherapie bei Funktionsstörungen im Becken - Basiskurs 1 [18 FP] Kursstruktur der AG GGUP im ZVK bei Funktionsstörungen im Becken-Konzept Physio Pelvica Informationen unter www.physio-pelvica.de. Basiskurs 1 In diesem Kurs können Sie verschiedene Organfunktionen und deren physiologische Zusammenhänge im Becken vertiefen. Ihr Wissen über Struktur, Funktion und Aktivierung der Beckenbodenmuskulatur können Sie erweitern. Sie lernen verschiedene Inkontinenzformen und standardisierte Befundverfahren kennen. Anatomie und Physiologie im Becken befundorientierte Therapieansätze bei Beckenbodenstörungen korrekte Kontraktion der Muskelgruppen, adäquate Trainingsparameter normale Blasen- und Darmfunktion, Harn- und Stuhlinkontinenz, Speicher- und Entleerungsstörungen funktionelles Zusammenspiel zwischen Haltung, Atmung, Bewegung, Belastungssituation Anwendung nicht-apparativer Biofeedbackverfahren Grundlagen des motorischen Lernens Einblick in die ICF-Klassifikation der WHO Bitte beachten: Dieser Kurs ist ein Online-Kurs, der ebenfalls gleichzeitig in Präsenz stattfindet. Daher ist folgendes zu beachten. Der Kurs wird über die Plattform “Zoom” übertragen, daher bitte im Vorfeld diese App auf den Desktop laden und sich kurz darüber informieren. Das Herunterladen der App ist ausschlaggebend für die Bildqualität des Kurses. Eine funktionsfähige Kamera wie auch ein funktionsfähiges Mikrofon muss vorhanden sein. Ihr müsst spätestens 15 Minuten vor Kursbeginn im Warteraum sein. Praktische Inhalte können gezeigt wie auch vorgeführt werden (optisch) aber vom Referenten haptisch nicht kontrolliert werden. Die “Online-Teilnehmer” können sich jederzeit freischalten und wie ein “Präsenz-Teilnehmer” Ihre Fragen/Antworten in den Raum stellen. Der Referent kann während des Unterrichts nicht auf den Chat achten, daher bitten wir die Teilnehmer das Mikrofon zu nutzen.

Kursnummer HYBBB2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 260,00
Dozent*in: Ulla Henscher
Beckenboden: Physiotherapie bei Funktionsstörungen im Becken - Basiskurs 1 Hybridkurs: Präsenz - Variante [18 FP]
Fr. 17.02.2023 13:00
Hannover
Hybridkurs: Präsenz - Variante [18 FP]

 Kursstruktur der AG GGUP im ZVK bei Funktionsstörungen im Becken-Konzept Physio Pelvica Informationen unter www.physio-pelvica.de. Basiskurs 1 In diesem Kurs können Sie verschiedene Organfunktionen und deren physiologische Zusammenhänge im Becken vertiefen. Ihr Wissen über Struktur, Funktion und Aktivierung der Beckenbodenmuskulatur können Sie erweitern. Sie lernen verschiedene Inkontinenzformen und standardisierte Befundverfahren kennen. ·       Anatomie und Physiologie im Becken ·       befundorientierte Therapieansätze bei Beckenbodenstörungen ·       korrekte Kontraktion der Muskelgruppen, adäquate Trainingsparameter ·       normale Blasen- und Darmfunktion, Harn- und Stuhlinkontinenz, Speicher- und Entleerungsstörungen ·       funktionelles Zusammenspiel zwischen Haltung, Atmung, Bewegung, Belastungssituation ·       Anwendung nicht-apparativer Biofeedbackverfahren ·       Grundlagen des motorischen Lernens ·       Einblick in die ICF-Klassifikation der WHO ·    

Kursnummer HBB2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 260,00
Dozent*in: Ulla Henscher
Spiraldynamik® Einführungskurs - frühkindliche Entwicklung Hybridkurs: Online - Variante [9 FP]
So. 19.02.2023 10:00
Hannover
Hybridkurs: Online - Variante [9 FP]

Die Faszination des ersten Lebensjahres Der Spiraldynamik® Einführungskurs ist die beste Möglichkeit, Spiraldynamik® in Theorie und Praxis kennen zu lernen. Erleben Sie Ihre eigene Bewegungsvielfalt als Geniestreich der Natur mit Entfaltungspotential. Entdecken Sie neue Perspektiven in der Therapielandschaft. Kursziel Sie bekommen einen praxisbezogenen Einblick in das Bewegungs- und Therapiekonzept der Spiraldynamik® Sie verstehen die Motorische Entwicklung des ersten Lebensjahres im Hinblick auf die 3D-Koordination des Erwachsenen Sie können Defizite erkennen und Ideen entwickeln, um Potentiale zu fördern und zu fordern Sie leiten aus diesem Kontext das therapeutische Vorgehen ab Kursinhalt Dieser Kurs behandelt die Motorische Entwicklung des ersten Lebensjahres unter dem Aspekt der Bewegungskoordination des Erwachsenen. Die Spiraldynamik® ist ein Konzept das perfekte Tools bietet um Bewegungsqualität zu beurteilen und koordinierte Bewegung zu vermitteln. Sie bietet so etwas wie eine „Gebrauchsanweisung für den eigenen Körper“. Im ersten Lebensjahr entwickelt der Mensch/das Kind die Grundlagen/wichtigsten Fähigkeiten für eine koordinierte Bewegung im Erwachsenenalter. Werden die Zeitfenster im ersten Jahr nicht genutzt, ist es mühsam die Skills später zu erlernen. Eine Einführung in das Spiraldynamik®-Konzept anhand der Motorischen Entwicklung im ersten Lebensjahr. Komm mit auf die faszinierende Reise zur Geburtsstunde der Fußspirale, der (spielerischen) Entdeckung der Hüftüberdachung, der Suche der Scapula nach einem sicheren Ankerplatz. Bitte beachten: Dieser Kurs ist ein Online-Kurs, der ebenfalls gleichzeitig in Präsenz stattfindet. Daher ist folgendes zu beachten. Der Kurs wird über die Plattform “Zoom” übertragen, daher bitte im Vorfeld diese App auf den Desktop laden und sich kurz darüber informieren. Das Herunterladen der App ist ausschlaggebend für die Bildqualität des Kurses. Eine funktionsfähige Kamera wie auch ein funktionsfähiges Mikrofon muss vorhanden sein. Ihr müsst spätestens 15 Minuten vor Kursbeginn im Warteraum sein. Praktische Inhalte können gezeigt wie auch vorgeführt werden (optisch) aber vom Referenten haptisch nicht kontrolliert werden. Die “Online-Teilnehmer” können sich jederzeit freischalten und wie ein “Präsenz-Teilnehmer” Ihre Fragen/Antworten in den Raum stellen. Der Referent kann während des Unterrichts nicht auf den Chat achten, daher bitten wir die Teilnehmer das Mikrofon zu nutzen.

Kursnummer HYBSPK2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 170,00
Heilpraktiker:in-Ausbildung (online Jahreskurs) online Jahreskurs [165 FP]
Di. 21.02.2023 16:00
online Jahreskurs [165 FP]

Das neue EOS-Unterrichtsformat nach dem bewährten Inama-Konzept Das Inama-Konzept Das speziell auf med. Fachberufe abgestimmte Ausbildungskonzept, aufbauend auf entsprechenden Vorkenntnissen. Große Heilpraktiker-Ausbildung für PT (Kompaktkurs, Jahreskurs) Sektoraler heilpraktiker eingeschränkt für den Bereich der Physiotherapie Prüfungstraining mündlich Prüfungstraining, -vorbereitung Abrechnungsmöglichkeiten in der HP Praxis Spritzenschein und Notfallmanagement Hygiene Sachkundennachweis 1 (8 Std.) + 2 (40m Std.) Infektionshygieneverordnung Inama-online: clever_praktisch_live Online-Jahreskurs (live): Die Stundenzahl entspricht dem Kompaktkurs nach dem bewährten Inama-Konzept. Dieses interaktive online Angebot wendet sich an alle Interessent:innen, die alle geforderten Inhalte der HP-Prüfung bequem von zu Hause aus und in vertrauter Umgebung erarbeiten möchten. Der Unterricht findet zu festen Terminen (zoom) statt, sodass jederzeit die Möglichkeit zur Fragestellung besteht. Mit dem EOS-Kursbuch können die Inhalte nachgearbeitet werden. Weiterhin vertiefen und überprüfen Sie Ihr Wissen mit dem inkludierten E-Learning Programm. Vorteile dieser Online Weiterbildung: zeitgemäße, berufsbegleitende Vorbereitung auf die HP-Prüfung räumliche Unabhängigkeit, Lernen in vertrauter Umgebung ideales Zeitmanagement, integrierbar in den persönlichen Alltag ortsunabhängiges und kostensparendes Lernformat Online und live/ Kommunikation und Interaktion mit den Referent:innen während des Unterrichts jederzeit möglich Bildung von Online-Lerngruppen zum interaktiven Vorbereiten auf die Prüfung Ablauf: Unterricht: Dienstags alle 2 Wochen von 16:00-21:00 Uhr Starttermin: Dienstag, den 21.02.2023 16:00-21:00 Uhr Prüfung: Die Prüfung findet jedes Jahr im März und Oktober beim Gesundheitsamt statt Den thematischen Ablaufplan entnehmen Sie bitte dem Anhang. Das Trainee, sowie die praktischen Inhalte finden am Ende des Kurses in Präsenz statt. Die Themen sind orientiert an den neuen Leitlinien vom 22.12.2017 des Bundesministeriums für Gesundheit zur Umsetzung der HP-Überprüfung und am Fragenkatalog der amtsärztlichen Prüfung. Dabei liegt der Schwerpunkt in der Differentialdiagnose und im Erkennen von amtsärztlich zu behandelnden Krisen- und Notfallsituationen. Inhalte: Innere Medizin, Nebenfächer der Medizin, anwendungsorientierte medizinische Kenntnisse wie Labordiagnostik, Anamnesetechniken und körperliche Erstuntersuchung, Anwendung invasiver Maßnahmen, Erstversorgung, Pharmakologie und erweiterte Rechtskunde Zielgruppe: medizinische Fachberufe Trainee | Präsenz-Termin am 9. SEP'23: 9-18 Uhr, und am 10. SEP'23: 09-14 Uhr Praxis-Block | Präsenz-Termin am 17. und 18. FEB'24, jeweils 9-18 Uhr Ratenzahlung möglich: 1. Rate Euro 895,00 inkl. e-Learning: 2 Wochen vor Kursbeginn 2. Rate Euro 685,00: zum 01.05.2023 3. Rate Euro 685,00: zum 01.08.2023 4. Rate Euro 685,00: zum 01.11.2023

Kursnummer HHPO2301
Refresher Anatomie - Obere Extremität Online-Seminar [2 FP]
Mi. 22.02.2023 20:00
Online-Seminar [2 FP]

Refresher Anatomie - Obere Extremität Anatomie lernen ist lange her und manchmal bringst Du die unzähligen Strukturen etwas durcheinander oder bist unsicher? Keine Angst, das geht jedem so, der sich nicht regelmäßig damit beschäftigt. Frisch Dein Wissen in diesem knackigen Kurzworkshop auf - anschaulich verpackt und funktionell aufbereitet. Grundlagen zu Muskeln, Knochen, Gelenken, Versorgung funktionelle Aspekte der Anatomie Übertrag der anatomischen Kenntnisse auf Befunde und Patientenbeispiele

Kursnummer WEBFANO2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 49,00
Dozent*in: Lehrteam Scí
Schmerztherapie in der Ergotherapie/ Kurs 1 Hybridkurs: Online-Variante [36 FP]
Do. 23.02.2023 09:00
Hannover
Hybridkurs: Online-Variante [36 FP]

Orthopädie – Chirurgie – Rheumatologie – Neurologie – Pädiatrie – Onkologie – Geriatrie Ausbildungsaufbau: Grundkurse 1-6 Aufbaukurse 1-4 Die Kurse müssen in der Reihenfolge gebucht werden. Voraussetzung: ET Ob nun Schmerzen nach operativen Eingriffen, chron. Rückenschmerzen, Schmerzsyndrome der Extremitäten oder rheumatisch bedingte Schmerzsyndrome. Gerade beim Thema chronischer Schmerz suchen Patienten immer gezielter nach kompetenten Ansprechpartnern. Neben der ärztlichen Schmerztherapie sehen sich auch Fachkräfte aus der Ergotherapie immer häufiger mit chronischen Schmerzpatienten konfrontiert. Die Problematik bei chron. Schmerzpatienten liegt häufig in einem langen und unübersichtlichen Krankheitsverlauf. Neben den körperlichen Symptomen sind auch die psychischen und sozialen Auswirkungen auf den einzelnen Patienten enorm. In dieser Weiterbildung werden Sie von einem Lehr- & Praxiserfahrenem Team auf die ganzheitliche Befunderhebung und Therapie von chronischen Schmerzpatienten vorbereitet. Es gibt sehr effektive Behandlungstechniken, die eine Anwendung bei chronischen Schmerzpatienten finden. Bei dieser Weiterbildung liegt der Schwerpunkt auf der systematischen Befunderhebung und der sich daraus entwickelnden, individuell auf den Patienten abgestimmten, Therapieplanung. Unter anderem werden folgende Behandlungstechniken in dieses Konzept integriert: Neben klassischen Behandlungsmethoden, wie der manuellen Therapie und der medizinischen Trainingstherapie, erlernen Sie ganzheitliche Behandlungstechniken, wie die Fußreflexzonenmassage, Faszientechniken, GOT Techniken (General Osteopathic Treatment) und Behandlungsverfahren aus der traditionell chinesischen Medizin. Ziel ist es, nicht massenhaft Techniken zu erlernen, sondern gezielte, individuell abgestimmte Techniken für einen Behandlungsplan auszuwählen. Die Schwerpunkte der Weiterbildung liegen im motorischen funktionellen Bereich und können problemlos mit ihrem bisher erworbenem therapeutischem Wissen verknüpft und praxisorientiert angewendet werden. Schmerztherapie in der Ergotherapie/ Kurs 1 1. Erläuterung des Ebenenmodells 2. Einführung in die Anatomie und Biomechanik des Schultergürtels 3. strukturelle Untersuchung des Schultergelenks in Anlehnung an das Cyriax-Konzept 4. Behandlung des Schultergürtels mithilfe der Mikromechanischen Mobilisation (MMM) 5. Einführung in das fasziale System: Untersuchung und Behandlung der oberflächlichen Faszien und deren lokale Behandlung 6. Neurophysiologie (vegetatives Nervensystem) 7. Bindegewebsphysiologie und Schmerzphysiologie 8. Untersuchung | Behandlung anhand der Fußreflexzonen Bitte beachten: Dieser Kurs ist ein Online-Kurs, der ebenfalls gleichzeitig in Präsenz stattfindet. Daher ist folgendes zu beachten. Der Kurs wird über die Plattform “Zoom” übertragen, daher bitte im Vorfeld diese App auf den Desktop laden und sich kurz darüber informieren. Das Herunterladen der App ist ausschlaggebend für die Bildqualität des Kurses. Eine funktionsfähige Kamera wie auch ein funktionsfähiges Mikrofon muss vorhanden sein. Ihr müsst spätestens 15 Minuten vor Kursbeginn im Warteraum sein. Praktische Inhalte können gezeigt wie auch vorgeführt werden (optisch) aber vom Referenten haptisch nicht kontrolliert werden. Die “Online-Teilnehmer” können sich jederzeit freischalten und wie ein “Präsenz-Teilnehmer” Ihre Fragen/Antworten in den Raum stellen. Der Referent kann während des Unterrichts nicht auf den Chat achten, daher bitten wir die Teilnehmer das Mikrofon zu nutzen.

Kursnummer HYBESCHM12301
Schmerztherapie in der Ergotherapie/ Kurs 1 Hybridkurs: Präsenz- Variante [36 FP]
Do. 23.02.2023 09:00
Hannover
Hybridkurs: Präsenz- Variante [36 FP]

Orthopädie – Chirurgie – Rheumatologie – Neurologie – Pädiatrie – Onkologie – Geriatrie Ausbildungsaufbau: Grundkurse 1-6 Aufbaukurse 1-4 Die Kurse müssen in der Reihenfolge gebucht werden. Voraussetzung: ET Ob nun Schmerzen nach operativen Eingriffen, chron. Rückenschmerzen, Schmerzsyndrome der Extremitäten oder rheumatisch bedingte Schmerzsyndrome. Gerade beim Thema chronischer Schmerz suchen Patienten immer gezielter nach kompetenten Ansprechpartnern. Neben der ärztlichen Schmerztherapie sehen sich auch Fachkräfte aus der Ergotherapie immer häufiger mit chronischen Schmerzpatienten konfrontiert. Die Problematik bei chron. Schmerzpatienten liegt häufig in einem langen und unübersichtlichen Krankheitsverlauf. Neben den körperlichen Symptomen sind auch die psychischen und sozialen Auswirkungen auf den einzelnen Patienten enorm. In dieser Weiterbildung werden Sie von einem Lehr- & Praxiserfahrenem Team auf die ganzheitliche Befunderhebung und Therapie von chronischen Schmerzpatienten vorbereitet. Es gibt sehr effektive Behandlungstechniken, die eine Anwendung bei chronischen Schmerzpatienten finden. Bei dieser Weiterbildung liegt der Schwerpunkt auf der systematischen Befunderhebung und der sich daraus entwickelnden, individuell auf den Patienten abgestimmten, Therapieplanung. Unter anderem werden folgende Behandlungstechniken in dieses Konzept integriert: Neben klassischen Behandlungsmethoden, wie der manuellen Therapie und der medizinischen Trainingstherapie, erlernen Sie ganzheitliche Behandlungstechniken, wie die Fußreflexzonenmassage, Faszientechniken, GOT Techniken (General Osteopathic Treatment) und Behandlungsverfahren aus der traditionell chinesischen Medizin. Ziel ist es, nicht massenhaft Techniken zu erlernen, sondern gezielte, individuell abgestimmte Techniken für einen Behandlungsplan auszuwählen. Die Schwerpunkte der Weiterbildung liegen im motorischen funktionellen Bereich und können problemlos mit ihrem bisher erworbenem therapeutischem Wissen verknüpft und praxisorientiert angewendet werden. Schmerztherapie in der Ergotherapie/ Kurs 1 1. Erläuterung des Ebenenmodells 2. Einführung in die Anatomie und Biomechanik des Schultergürtels 3. strukturelle Untersuchung des Schultergelenks in Anlehnung an das Cyriax-Konzept 4. Behandlung des Schultergürtels mithilfe der Mikromechanischen Mobilisation (MMM) 5. Einführung in das fasziale System: Untersuchung und Behandlung der oberflächlichen Faszien und deren lokale Behandlung 6. Neurophysiologie (vegetatives Nervensystem) 7. Bindegewebsphysiologie und Schmerzphysiologie 8. Untersuchung | Behandlung anhand der Fußreflexzonen

Kursnummer HESCHM12301
Entrepreneurship mit Success Factor Modeling (SFM) Online-Seminar 5 Tipps zum Unternehmenserfolg mit SFM™
Do. 23.02.2023 19:00
Online-Seminar 5 Tipps zum Unternehmenserfolg mit SFM™

5 Tipps zum Unternehmenserfolg mit SFM™ Die Erfolgsstrategie in sieben Schritten  Die Unternehmer:innen-Persönlichkeit entfalten  Der Erfolgspfad fängt in der Zukunft an.

Kursnummer WEBSFM12301
Loading...
27.01.23 16:13:33