Skip to main content

Brain Gym in der Neurorehabilitation
[18 FP]

Brain Gym eröffnet die faszinierende Welt des Lernens.

Die Kurse vermitteln dir, wie du Kindern, Erwachsenen und dir selber bei Lernproblemen unterschiedlichster Art helfen kannst.

Bewegung ist das Tor zum Lernen und die Grundlage unserer neurologischen Erfahrungen.

Im Zentrum stehen 26 einfache Aktivitäten, die uns an die natürliche frühkindliche Entwicklung erinnern. Es sind Bewegungen durch die wir gelernt haben, die Welt zu begreifen.

Die Übungen unterstützen die wirksame Kommunikation zwischen Gehirn und Körper. So wird Stress reduziert und Leistung gefördert.

Die von Paul Dennison entwickelte Methode wird in mehr als 80 Ländern angewandt. Es ist eine ausgezeichnete Methode, um energetische Blockaden im Gehirn auszugleichen, leichter und effektiver zu lesen, zu schreiben und Lernstress zu senken.

Brain Gym 1:

  • Voraussetzungen zum Lernen
  • Noticing (Selbstwahrnehmung)
  • Muskeltest
  • Hoher Gang - Niedriger Gang
  • Lernen in Bewegung – Lernen im Stress
  • Das dynamische Gehirn
  • Erster Teil des Lernmenues, erste Übungen
  • Was sind Balancen?
  • Aktionsbalancen für das Sehen, Hören, Schreiben und die Körperbewegung

 

Brain Gym 2:

  • Zielsetzungen
  • Der zweite Teil des Lern-Menues
  • Die Prinzipien des bewegungsorientierten Lernens
  • Die drei Dimensionen des Lernens
  • Lateralität, Zentrierung, Fokus
  • Neubahnung der 3 Dimensionen
  • Verschiedene Balancen für das tägliche Leben

Am Ende der Kurse werden internationale Zertifikate ausgehändigt.

Kurstermine 2

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Freitag, 02. August 2024
    • 09:00 – 17:00 Uhr
    • MFZ Hannover
    1 Freitag 02. August 2024 09:00 – 17:00 Uhr MFZ Hannover
    • 2
    • Samstag, 03. August 2024
    • 09:00 – 17:00 Uhr
    • MFZ Hannover
    2 Samstag 03. August 2024 09:00 – 17:00 Uhr MFZ Hannover

Brain Gym in der Neurorehabilitation
[18 FP]

Brain Gym eröffnet die faszinierende Welt des Lernens.

Die Kurse vermitteln dir, wie du Kindern, Erwachsenen und dir selber bei Lernproblemen unterschiedlichster Art helfen kannst.

Bewegung ist das Tor zum Lernen und die Grundlage unserer neurologischen Erfahrungen.

Im Zentrum stehen 26 einfache Aktivitäten, die uns an die natürliche frühkindliche Entwicklung erinnern. Es sind Bewegungen durch die wir gelernt haben, die Welt zu begreifen.

Die Übungen unterstützen die wirksame Kommunikation zwischen Gehirn und Körper. So wird Stress reduziert und Leistung gefördert.

Die von Paul Dennison entwickelte Methode wird in mehr als 80 Ländern angewandt. Es ist eine ausgezeichnete Methode, um energetische Blockaden im Gehirn auszugleichen, leichter und effektiver zu lesen, zu schreiben und Lernstress zu senken.

Brain Gym 1:

  • Voraussetzungen zum Lernen
  • Noticing (Selbstwahrnehmung)
  • Muskeltest
  • Hoher Gang - Niedriger Gang
  • Lernen in Bewegung – Lernen im Stress
  • Das dynamische Gehirn
  • Erster Teil des Lernmenues, erste Übungen
  • Was sind Balancen?
  • Aktionsbalancen für das Sehen, Hören, Schreiben und die Körperbewegung

 

Brain Gym 2:

  • Zielsetzungen
  • Der zweite Teil des Lern-Menues
  • Die Prinzipien des bewegungsorientierten Lernens
  • Die drei Dimensionen des Lernens
  • Lateralität, Zentrierung, Fokus
  • Neubahnung der 3 Dimensionen
  • Verschiedene Balancen für das tägliche Leben

Am Ende der Kurse werden internationale Zertifikate ausgehändigt.

16.07.24 02:49:38