Skip to main content

Logopäden

Manuelle Schlucktherapie Teil 2 [25 FP]
Fr. 26.08.2022 13:00

Die Manuelle Schlucktherapie untersucht und befasst sich systematisch mit allen Methoden und Techniken der Schluckrehabilitation, bei denen die Hände der Therapeuten zum Einsatz kommen. Ziel der „Manuellen Schlucktherapie“ ist es, die posturale Kontrolle, die dynamische Stabilität in Haltung und Bewegung und die Schluck- und Atembewegungen in Bewegungsausmaß und Dauer so zu beeinflussen, dass die Atem-Schluck-Zyklen, die Alltagsaktivitäten der Nahrungsaufnahme und die Schutzreaktionen im 24-Stundentag des Patienten koordiniert, effizient und sicher ablaufen können. Zur Verbesserung der Funktionen werden nicht-kontraktile, einschließlich neurale und muskulärer Strukturen mobilisiert, um sie in einem zweiten Schritt kontextabhängig in AdL-Aufgaben einsetzen zu können. Kursinhalte Mobilisation kontraktiler Strukturen (kleine Nackenextensoren, Digastrikus, Omohyoideus) Mobilisation nicht-kontraktiler Strukturen (obere Kopfgelenke, cerviko-thorakaler Übergang, einschließlich cranialer Hirnnerven) Mundstimulationen Neurologische Symptomkomplexe und Fallbeispiele

Kursnummer HMST22201
Kursdetails ansehen
Gebühr: 360,00
Dozent*in: Renata Horst Lehrteam N.A.P. Akademie
StressRelease- “Erfolg über Stress” von Wayne Topping [15 FP]
Fr. 02.09.2022 10:00

Analytische Kinesiologie Du kannst “Aufschieberitis”, Nacken-/ Kopfbeschwerden und andere stressbedingte Symptomatiken behandeln. Du bist dem Stress nicht mehr ausgeliefert, hast Zugang zu all deinen Ressourcen und findest wieder zu dir selbst. Mit viel Geschick hat unser Körper gelernt, mit den verschiedensten Situationen und Veränderungen im Leben klarzukommen. Er hat viele “Techniken” entwickelt mit Stress umzugehen und sich immer wieder ins Gleichgewicht zu bringen.Doch manches Mal ist es einfach zuviel. In der heutigen Zeit fordern wir immer mehr von uns und dann fühlen wir uns ausgeliefert, hilflos und überrannt, wir erkennen uns selbst nicht mehr und entwickeln Gesundheitsprobleme. Wenn du verstehst, wie das passieren kann, kannst du die erlernten Methoden leicht einsetzen, um dir selber und anderen zu helfen. Kursinhalte Grundlagen der Kinesiologie Physiologie der Stressreaktionen Muskeltest (Biofeedback) zum individuellen Arbeiten emotionalen Stressabbau, Gehirnintegration, Augentechniken, Schläfenklopfen Reflexpunkte, Verankerungsmethoden gezielte Zielsetzung Zeitmanagement u.v.m.

Kursnummer HSR2201
Kursdetails ansehen
Gebühr: 260,00
Dozent*in: Susanne Cranz
Narbenbehandlung - Kompaktkurs [18 FP]
Sa. 10.09.2022 09:00

Narbenbehandlung - Kompaktkurs mit Zertifikat Das S.O.F.T.-Konzept (Scar-Orientated Functional Therapy-Konzept) ist eine Therapie, die sich auf die funktionellen und physiologischen Aspekte der Narbenbehandlung fokussiert. Es beinhaltet vor allem Wundheilungs- und Bindegewebephysiologie, psychologische Kontextfaktoren und darauf bezogene Therapieansätze und Techniken. Der erste Tag dient der Einführung in die zugrundeliegende Problematik von Narben. Hierzu werden aktuelle Erkenntnisse der Wundheilungs-, Bindegewebs- und Hautphysiologie vermittelt. Zudem werden erste Auswirkungen (statisch, funktionell, energetisch) von unphysiologisch ausgeprägten Narben auf den Körper sowie vor allem manuelle Behandlungsinterventionen besprochen. Neben den herkömmlichen Narben im Bereich der Extremitäten werden ferner abdominale und orale Narbenbehandlungen gezeigt und geübt. Ergänzend werden Befundmöglichkeiten, Faktoren mit Wirkung auf die Wundheilung, Wund- und Narbenformen und Narbensalben durchgesprochen. Am zweiten Tag werden unter anderem die Physiologie der Wundheilung (inklusive der Relevanz der Ernährung) und Narbenbildung vertieft und in den Kontext der Physiotherapie gebracht. Hierbei werden auch psychologische Kontextfaktoren thematisiert und es werden auch validierte Assessments vorgestellt. Ferner werden anatomisch-funktionelle Verbindungen erarbeitet, wie beispielsweise mögliche Störungen durch Narben im Verlauf (auch nachgewiesener) myofaszialer Verbindungen. In diesem Modul wird ein Schwerpunkt auf instrumentengestützte Interventionen gelegt, wobei auch eine Einführung für den Dermaroller inbegriffen ist. Zudem werden nochmal zusammenfassend mögliche Herangehensweisen für verschiedene Narbenformen und auch ärztliche Interventionen besprochen. Am Ende des zweiten Tages wird eine Zertifikatsprüfung durchgeführt (freiwillig). Es werden zudem konsequent Fallbeispiele vorgestellt. Es können zudem, nach Absprache mit dem Dozenten, Patient:innen einbestellt, bzw. mitgebracht werden. Alle Teilnehmer:innen werden auf Wunsch nach einer (freiwilligen) Zertifikatsprüfung auf der Therapeutenliste auf www.narbentherapie.de geführt.

Kursnummer HNB2202
Kursdetails ansehen
Gebühr: 260,00
Dozent*in: Nils Bringeland
Kiefer-Körper-Balance Kompaktkurs-RESET [18 FP/HP]
Sa. 01.10.2022 09:30

Kiefer-Entspannung – Energetische Kiefergelenksbalance/ Energetisches Arbeiten rund um den Kiefer Das Kiefergelenk kann einen starken Einfluss auf fast sämtliche Körperfunktionen haben. Die Korrektur des verspannten Kiefergelenks kann durch energetisches Arbeiten im Gesichts-, Hals-, Nacken- und Zungenbeinbereich erreicht werden. Das Energetisieren der Kiefermuskeln ist eine einfache Methode zur Anwendung bei sich selbst oder bei anderen Personen. Es kommt dabei zu einer tiefen Entspannung, die einen positiven, regulierenden Effekt auf den ganzen Körper hat. Diese Balance kann auch bei Schnarchen oder Schlafapnoe hilfreich sein. In diesem Kurs vermitteln wir Ihnen speziell zusammen gestellte Übungen für Kurzbehandlungen, die für Ihre Klienten in der Praxis oder zur Eigenbehandlung flexibel einsetzbar sind: Zur täglichen Anwendung, als Wochenprogramm, zum Abschluss einer Behandlung, für Kurzbalancen von 10 bis 20 Minuten, zur Entspannung, zur Unterstützung bei bestimmten Beschwerdebildern. Kursininhalte: Einführung in die TCM (traditionelle chinesische Medizin) Emotionale Bedeutung von Zahn - / Kieferproblemen Zugehörigkeit der einzelnen Zähne zu den Meridianen der Akupunkturmedizin Energetische Übungen in Verbindung mit Akupunkturpunkten, um die Muskeln, Bänder u. Sehnen rund um den Kiefer-, Hals-, Nackenbereich zu entspannen Es gibt Kurzbehandlungen für: Blockierte Kiefer; Zahnspangentherapie; Lernprobleme; Keilbeinverschiebungen Schleudertrauma; muskuläre HWS-Probleme Nasennebenhöhlen-; Blasen-; Fußknöchel- und Fußprobleme Chronische Schwäche in den Beinen, wie z.B. bei MS Chronische Schulter- u. Nackenprobleme; verspannte Kiefergelenksmuskeln bzw. -bänder Zähnepressen; knackendes Kiefergelenk; Kiefergelenksschmerzen Tinnitus; Nervenschmerzen; Schlafprobleme; Kopfschmerzen; Migräne.

Kursnummer HKK2201
Kursdetails ansehen
Gebühr: 330,00
Dozent*in: Josef Stotten
Neuroreha - Rehabilitationsphase Sensomotorische Rehabilitation
Do. 06.10.2022 10:00

Sensomotorische Rehabilitation Seit den 90er Jahren – der Dekade des Gehirns – erlebt die Hirnforschung einen rasanten Entwicklungsprozess. Einige, seit Jahrzehnten bestehende Vermutungen, z.B., dass das Nervensystem plastisch ist, wurden durch wissenschaftliche Untersuchungen bestätigt. Einige Vermutungen, z.B., dass taktile Informationen für die Anbahnung von Bewegungen notwendig sind, mussten verworfen werden. Der heutige Anspruch auf Nachweise über die Wirksamkeit von Therapiemethoden ist größer denn je. Ziel dieser Kurse ist es, dem Therapeuten aktuelle Kenntnisse zu vermitteln, mit denen er seine praktischen Vorgehensweisen untermauern kann. Objektive Messungen zur Dokumentation, Handlungsempfehlungen und Therapiestrategien für Patienten mit Hemiplegie Neurodegenerative Erkrankungen Polyneurpathien Plexuslähmungen Die Brücke zwischen Theorie und Praxis Constraint-induced Movement Therapy (CIMT) | forced use Hands-on | Hands-off Methoden Sturzprophylaxe bei Transfers und in der vertrauten Alltagsumgebung Gipsverbände, Schienen, Orthesen, Rollstuhlversorgung

Kursnummer HNRR2201
Kursdetails ansehen
Gebühr: 420,00
Dozent*in: Renata Horst Lehrteam N.A.P. Akademie
Ausbildung zum NAP-Therapeuten ® Teil 1 und 2
Do. 06.10.2022 10:00

Reset-the Brain - Neuroothopädische Aktivitätsabhängige Plastizität® Das N.A.P.® -Konzept ist ein integratives neuroorthopädisches Konzept. Es ist sowohl in der neurologischen, orthopädischen oder traumatologischen Rehabilitation, als auch in der Prävention bezüglich struktureller Schäden bei Fehlbelastungen im Alltag und Beruf anwendbar. N.A.P.® verbindet die gelenkmechanischen und neurodynamischen Kenntnisse der traditionellen manualtherapeutischen Konzepte und die neurophysiologischen Kenntnisse, die in den traditionellen neurologischen Fazilitationskonzepten ihren Ursprung haben. In diesen Kursen werden neben der Symptomaligie, Epidemiologie und Pathophysiologie international standardisierte, Testverfahren und Behandlungsmethoden erläutert und durch die Kursleitung demonstriert. Das N.A.P.® -Konzept beleuchtet die Komplexität des menschlichen Bewegungsapparates und nutzt diese für eine ganzkörperliche Betrachtungs- und Behandlungsweise. Schwerpunkt dieser Kurse ist praktische Anwendung (Praxis 70%, Theorie 30%). Die Inhalte sind nach den einzelnen Modulen sofort in die Praxis umsetzbar. Ausbildungsaufbau: Modul 1 LWS/ Becken/ Untere Extremität [23 FP] Modul 2 HWS/ BWS/ Kiefer/ obere Extremität [23 FP] Modul 3 klinisches Modul [34 FP] Neuroreha/ klinischer Workshop Orthorehabilitation/ klinischer Workshop Therapeutenliste Aufgrund gehäufter Anfragen von Ärzt:innen und Kliniken zwecks Behandlung wurde eine Therapeut:innen-Liste erstellt. Nach dem 3. Teil werden Sie in die N.A.P. Therapeut:innen-Liste aufgenommen.

Kursnummer HNAP2202
Kursdetails ansehen
Gebühr: 680,00
Dozent*in: Renata Horst Lehrteam N.A.P. Akademie
Heilpraktik-Ausbildung Psychotherapie [90 FP/HP]
Fr. 14.10.2022 09:00

Welches ist Ihr Hintergrund? Sie haben keine psychologische Ausbildung: Psychotherapie stellt für Sie persönlich und in Ihrem beruflichen Tätigkeitsfeld als Coach, Mediator eine Bereicherung dar. Sie sind bereits in einem medizinischen Heilberuf als Physio-, Ergotherapeut:in, Logopäde:in... tätig und wollen Ihre Praxisangebote erweitern. Tätigkeitsfeld Psycotherapeutenbieten bieten Hilfestellung mittels Psychoanalyse, tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie oder kognitive Verhaltenstherapie an. Neue Techniken z.B. aus dem Bereich der humanistischen Psychologie wie Bioenergetik, Gestalttherapie usw. veränderten das psychotherapeutische Arbeitsfeld grundlegend. Mehr noch, die aktuelle Psychotherapieforschung schreibt den Interventionstechniken zunehmend große Bedeutung zu. Mittels der Heilererlaubnis für Psychotherapie erlangen Sie Therapiefreiheit. Durch den HP.Psych kann mittels einer 'Integrativen Psychotherapie' das auf die Patientenbedürfnisse abgestimmte Therapieangebot entscheidend erweitert werden und Sie erlangen: Unabhängigkeit von gesundheitspolitischen Veränderungen. eigenständiges Diagnostizieren und Behandeln, welches ansonsten nur Ärzten und Heilpraktikern vorbehalten ist. rechtliche Sicherheit in der Ausübung verschiedener Therapieverfahren, komplementärer Methoden. höhere fachliche Kompetenz durch erweitertes differentialdiagnostisches Wissen. USt.-befreites Arbeiten in der Anwendung von Heilbehandlungen.

Kursnummer HHPSY2201 Modul 1
Kursdetails ansehen
Gebühr: 1.680,00
Ausbildung zum CMD-Therapeut:in mit Zertifikat [30 FP]
Fr. 14.10.2022 09:00

Funktionsstörungen des cranio-mandibulären Systems erkennen und behandeln Der erste Tag findet in der Anatomie des Instituts für Anatomie der Med. Hochschule Hannover statt Ausbildungsaufbau: Tag 1/2-Funktionsstörungen des craniomandibulären Systems erkennen und behandeln Darstellung der Funktionszusammenhänge zwischen HWS, Kiefergelenk und Cranium Anatomie, funktionelle Anatomie, Anamnese Faszien Schulter, Hals Einblick in ganzheitliche Zusammenhänge Untersuchung und Differentialdiagnostik Behandlung Kiefer, Intra-, Extraoralgelenk Muskelbehandlung, Weichteilbehandlung Behandlung der Hals Faszien und der oberen HWS Tag 3 Zahnärztliche Funktionstherapie Funktionelle Störungen-ausgehend von und einflussnehmend auf das orofaziale System Schluckreflex und Kausystem Funktionsbefund und Vorgehensweise aus zahnärtzl. Sicht Gesamtkörperstatik, Schluckreflex und Kausystem Statikprobleme und Zahnsystem ? Auswirkungen auf den Gesamt-Bewegungsapparat Funktionsstörungen im Kiefer- und Gesichtsbereich Das Lerch-Concept (Behandlung von statischen Funktionsstörungen des gesamten skelettalen Systems und des Kausystems Okklusionsschienen versus Funktionelle Aufbissschienen Zusammenarbeit und Schnittstelle zwischen Physiotherapeut und Zahnarzt Marketing ? Aufbau eines Netzwerks Abrechnungsrechtliche Aspekte Zielgruppe: PT, Ärzte

Kursnummer HCMD2204
Kursdetails ansehen
Gebühr: 420,00
Dozent*in: Olaf Lippek
Zertifizierte:r Praxismanager:in im Therapiewesen (IHK) 3 Teile
Di. 25.10.2022 18:00

Sie möchten Ihre eigene Praxis erfolgreicher führen! Sie möchten als Leitende:r Therapeut:in mehr Verantwortung übernehmen! Sie streben Leitungsfunktionen in Praxis, Reha-Einrichtung oder Krankenhaus an! Physiotherapeut:innen, Ergotherapeut:innen und Logopäd:innen, die sich mit eigener Praxis selbst ständig machen, führen ein kleines Unternehmen. Aber auch, wer als leitende:r Therapeut:in in einer größeren Einrichtung oder einem Krankenhaus tätig ist, hat neben seiner therapeutischen Tätigkeit immer mehr Managementaufgaben zu erfüllen. In der seinerzeit durchlaufenen therapeutischen Ausbildung lag das Augenmerk fast ausschließlich auf den medizinischen Zusammenhängen. Das ist auch gut so, und schafft eine fundierte Basis im Umgang mit Patient:innen und Erkrankungen. Als selbständige:r Therapeut:in mit eigener Praxis oder in leitender Funktion in einer größeren Einrichtung oder Krankenhaus, fehlt dann oft die Sicherheit im Umgang mit den organisatorischen und betriebswirtschaftlichen Themen. Einzelne Seminare helfen punktuell, sorgen aber oft noch für keinen „sicheren Stand“. Mit der Ausbildung zur:zum Zertifizierte:r Praxis-Manager:in im Therapiewesen (IHK) mit Zertifikat der Industrie- und Handelskammer erhalten Sie einen gezielten Überblick und Kenntnisse zu allen Themen der Praxisführung. Was auf den ersten Blick manchmal trocken wirkt, macht Spaß, wenn Sie sich inhaltlich sicher fühlen und die Hilfsmittel beherrschen lernen. Für sämtliche Themen erhalten Sie Checklisten, die das Umsetzen in die Praxis leicht machen. Kursinhalte: Leitbild Strategie & Ziele Führung Mitarbeitermanagement Organisation & Verwaltung Rechnungswesen & Controlling Prozesse & Qualitätsmanagement Marketing Selbstmanagement Der Kurs wird durch ein umfangreiches Skript begleitet und bietet für jeden Block Checklisten zur leichteren Umsetzung des erarbeiteten in der täglichen Praxis. Dieses Angebot richtet sich an Praxisinhaber:innen, an leitende Therapeut:innen und an Therapeut:innen, die Leitungsfunktionen übernehmen möchten, und neben ihrer therapeutischen Qualifikation mit einer fundierten Fortbildung ihre kaufmännischen und organisatorischen Fähigkeiten verbessern wollen. Ein Abschlusstest erfolgt schriftlich nach dem 3. Teil. Der abschließende Test und das IHK-Zertifikat sind für Sie selbst, aber auch für Banken und Arbeitgeber:innen der Nachweis Ihrer Kenntnisse. Sie erhalten das Zertifikat Praxis-Manager:in im Therapiewesen (IHK) Dieser Kurs wird ab dem Jahr 2022 als modernes Blended Learning durchgeführt. Hierbei werden die Vorteile eines Präsensseminars mit den zusätzlichen Möglichkeiten des eLearnings verknüpft. Das spart nebenbei auch noch Reisezeit und -kosten. 3 Tage Präsenzkurs 3 Einzel-Termine Live Online-Kurs 2 Tage Präsenzkurs mit Abschlusstest in Ludwigsburg plus Zugang zur eLearning-Plattform zur Möglichkeit der weiteren Wissensvertiefung

Kursnummer HZPM2201
Kursdetails ansehen
Gebühr: 1.240,00
Dozent*in: Mathias Gans
Drums Alive® Theradrum Modul 2 [8FP]
Sa. 29.10.2022 10:00

Hochleistungssport für das Gehirn! - Modul 2 Drums Alive®-das ganzheitliche Workout verbindet einfache, aber dynamische Bewegungen mit pulsierenden Trommelrhythmen. Drums Alive® steckt voller motivierender Musik und steigert sowohl die physische als auch die mentale Fitness. Drums Alive® ist für Jung und Alt geeignet und bringt eine Vielzahl an positiven Effekten, beispielsweise eine Verbesserung der sozialen und emotionalen Gesundheit, mit sich. Vorgestellt und erarbeitet wird ein innovativer Weg, wie Trommeln und Tanzen, als propriozeptives-, Gleichgewichts- und Koordinationstraining eingesetzt werden und sanfte Bewegungen mit anderen Fitnessmodalitäten kombiniert werden können. Die Wirkung von Drums Alive® wird wissenschaftlich untersucht und findet Anwendung in der Behandlung von Patienten mit Depressionen und Burnout, Schwankschwindel, Tumorpatienten, Patienten in Seniorenheimen, demenziellen Erkrankungen und in der Arbeit mit beeinträchtigten Personen. Kursinhalte Modul 2: Vertiefung der Inhalte aus Modul I Kombinationen und Choreografien Stundenaufbau Nach Modul 2 erhalten die Teilnehmer:innen das Zertifikat Drums Alive® Therapeut:in.

Kursnummer HDAA2202
Kursdetails ansehen
Gebühr: 280,00
Dozent*in: MastertrainerInnen Drums Alive®
Notfall in der Praxis [9 FP]
Fr. 04.11.2022 10:00

Immer wieder werden Ärzte, Heilpraktiker und medizinisches Fachpersonal bei Ihrer Tätigkeit mit lebensbedrohlichen Notfällen konfrontiert. Solche Situationen erfordern ein strukturiertes und zielgerichtetes Vorgehen. In diesem Seminar erwerben Sie das notwendige Rüstzeug im Umgang mit Notfallsituationen. Unter Anleitung eines erfahrenen Notfallprofis üben Sie an modernen Notfallsimulatoren die Reanimation beim Herz-Kreislaufstillstand sowie die Abläufe bei ausgewählten Praxisnotfällen. Kursinhalte: strukturierte Erstuntersuchung des Patienten, Differentialdiagnostik die situationsgerechte Lagerung von Patienten Atemwegsmanagement mit Hilfsmitteln Reanimation beim Herzkreislaufstillstand nach aktuellen ERC-Leitlinien (wird intensiv an modernen Notfallsimulatoren geübt, dass jeder Teilnehmer/in es nach dem Seminar auch sicher beherrscht) Defibrillation mit dem AED Anwendung von Sauerstoff und Notfallmedikamenten rechtliche Aspekte und Dokumentation Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst und Patientenübergabe sinnvolle Notfallausstattung für die Praxis Fallbeispiele aus der Arzt- und PT-Praxis

Kursnummer HNF2202
Kursdetails ansehen
Gebühr: 160,00
Dozent*in: Jens Grüne
Ernährungscoach- Fit durch Food- Ausbildung mit Zertifikat/ Basiskurs [15 FP]
Fr. 18.11.2022 10:00
Mönchengladbach

Fit durch Food - Ausbildung zum Ernährungscoach mit Zertifikat nach der Kircher-Ernährungsberatung Die drei Säulen der Gesundheitsprävention sind Ernährung, Bewegung und Entspannung. In dem Seminar bekommen Sie Grundlagen der gesunden Ernährung vermittelt. Sie lernen wie das Essverhalten analysiert werden kann und können Mängel oder Fehlverhalten beurteilen. Sie lernen Kommunikationstechniken zur Anwendung im Kurs und zur Beratung kennen, um eine aktive Umsetzung zu ermöglichen. Denn das Wissen über gesunde Ernährung allein führt nicht zum Erfolg. Sie lernen die Motivation des Klienten zu stärken und mittels lösungsorientierter Beratung bzw. Gesprächsführung, das Verhalten möglichst zu verändern. Sie bekommen Ideen und Möglichkeiten, wie Sie das Thema Ernährung als Physiotherapeut nutzen und in Ihrem Tätigkeitsfeld integrieren können. Ziel: · Ernährungswissen erwerben und umsetzen können · Übergewichtige als Zielgruppe richtig beraten · Motivation zur Prävention stärken · Therapieerfolge mittels Ernährungstipps verbessern Die Teilnehmer erhalten nach dem Basiskurs eine Teilnahmebescheinigung Zielgruppe: PT , HP, ET, M, SG, SW

Kursnummer MGFF2201
Kursdetails ansehen
Gebühr: 240,00
Dozent*in: Daniela Kircher
Ernährungscoach- Fit durch Food- Ausbildung mit Zertifikat/ Aufbaukurs [15 FP]
So. 20.11.2022 10:00
Mönchengladbach

Aufbaukurs: Ausbildung zum Ernährungscoach [15 FP] Vertiefung der Stoffwechselprozesse, Basen- und Säurehaushalt · Zusammenhang zwischen Ernährung und Therapieerfolg · Ernährung und Prävention · Regenerationsprozesse · BMI · Erstellung von Ernährungsplänen für oben genannte Bereiche · Interpretation von Ernährungsprotokollen an Fallbeispielen Kommunikation · Ernährungsberatung · Kommunikation · Ernährungspsychologie Die Teilnehmenden erhalten nach dem Aufbaukurs das Zertifikat zum Ernährungscoach.

Kursnummer MGFFA2201
Kursdetails ansehen
Gebühr: 240,00
Dozent*in: Daniela Kircher
Craniosakrale Therapie - Teil II [40 FP]
Mi. 14.12.2022 10:00
Mönchengladbach

Cranio-Sakral-Therapie II • Lymphtechniken, Ventrikelsystem, Fluktuationstechniken (CV-4-Technik). • Physiologische Bewegungen der Schädelknochen und Funktionsstörungen. • Klinische Symptome, Diagnostik, Untersuchung und Behandlung der einzelnen Schädelknochen • Funktionsstörungen der Schädelbasis (Flexions-, Extensions-, Torsionsdysfunktion usw.). • Palpation bioenergetischer Felder, Listening, Behandlung der Suturen. • Dreidimensionales Arbeit mit Long-Tide und Stille. • Kontaktlegung zur Mid-Tide. • Die Mittellinien und ihre stabilisierende Funktion. • Lösungstechniken für Atlas, Axis, Occiput, Hyoid und Mandibula “Unwinding”. • Fasziengleiten und V-Spread (Flüssigkeit Vermitteln) Zielgruppe: PT, HP

Kursnummer MGCST22201
Kursdetails ansehen
Gebühr: 580,00
Dozent*in: Henk Brils (Leiter) Lehrteam INOMT
NAP Therapeut:innen® Ausbildung - Modul 3 [34 FP]
Fr. 13.01.2023 09:00

Reset-the Brain - Neuroorthopädische Aktivitätsabhängige Plastizität® Das N.A.P.® -Konzept ist ein integratives neuroorthopädisches Konzept. Es ist sowohl in der neurologischen, orthopädischen oder traumatologischen Rehabilitation, als auch in der Prävention bezüglich struktureller Schäden bei Fehlbelastungen im Alltag und Beruf anwendbar. N.A.P. ® verbindet die gelenkmechanischen und neurodynamischen Kenntnisse der traditionellen manualtherapeutischen Konzepte und die neurophysiologischen Kenntnisse, die in den traditionellen neurologischen Fazilitationskonzepten ihren Ursprung haben. In diesen Kursen werden neben der Symptomaligie, Epidemiologie und Pathophysiologie international standardisierte Testverfahren und Behandlungsmethoden erläutert und durch die Kursleitung demonstriert. Das N.A.P.® -Konzept beleuchtet die Komplexität des menschlichen Bewegungsapparates und nutzt diese für eine ganzkörperliche Betrachtungs- und Behandlungsweise. Schwerpunkt dieser Kurse ist praktische Anwendung (Praxis 70%, Theorie 30%). Die Inhalte sind nach den einzelnen Modulen sofort in die Praxis umsetzbar. Ausbildungsaufbau: Modul 1                 LWS/ Becken/ Untere Extremität                           [23 FP] Modul 2                 HWS/ BWS/ Kiefer/ obere Extremität                    [23 FP] Modul 3                 klinisches Modul                                                    [34 FP]                               Neuroreha/ klinischer Workshop                                                                                                          Orthorehabilitation/ klinischer Workshop     &nbs

Kursnummer HNAP32202
Kursdetails ansehen
Gebühr: 560,00
Dozent*in: Renata Horst Lehrteam N.A.P. Akademie
Heilpraktiker-Ausbildung Infoveranstaltung Online-Seminar
Do. 19.01.2023 19:30

Um Ihnen nähere Details zur Ausbildung zum/zur Heilpraktiker:in zu geben und die Referent:innen kennen zu lernen, bieten wir kostenlose Infoabende an. Bitte zu den Infoabenden telefonisch anmelden.

Kursnummer WEBHPI2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Paul Inama (Leiter) Lehrteam EOS Institut
Heilpraktiker-Ausbildung Infoveranstaltung Online-Seminar
Di. 07.03.2023 19:30

Um Ihnen nähere Details zur Ausbildung zum/zur Heilpraktiker:in zu geben und die Referent:innen kennen zu lernen, bieten wir kostenlose Infoabende an. Bitte zu den Infoabenden telefonisch anmelden.

Kursnummer WEBHPI2302
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Paul Inama (Leiter) Lehrteam EOS Institut
NAP Therapeut:innen ® Ausbildung - Modul 1 [23 FP]
Fr. 17.03.2023 09:00

Kursnummer HNAP12301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 380,00
Dozent*in: Renata Horst Lehrteam N.A.P. Akademie
Heilpraktik-Ausbildung Psychotherapie [90 FP/HP]
Fr. 24.03.2023 09:00

Welches ist Ihr Hintergrund? Sie haben keine psychologische Ausbildung: Psychotherapie stellt für Sie persönlich und in Ihrem beruflichen Tätigkeitsfeld als Coach, Mediator eine Bereicherung dar. Sie sind bereits in einem medizinischen Heilberuf als Physio-, Ergotherapeut:in, Logopäde:in... tätig und wollen Ihre Praxisangebote erweitern. Tätigkeitsfeld Psycotherapeutenbieten bieten Hilfestellung mittels Psychoanalyse, tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie oder kognitive Verhaltenstherapie an. Neue Techniken z.B. aus dem Bereich der humanistischen Psychologie wie Bioenergetik, Gestalttherapie usw. veränderten das psychotherapeutische Arbeitsfeld grundlegend. Mehr noch, die aktuelle Psychotherapieforschung schreibt den Interventionstechniken zunehmend große Bedeutung zu. Mittels der Heilererlaubnis für Psychotherapie erlangen Sie Therapiefreiheit. Durch den HP.Psych kann mittels einer 'Integrativen Psychotherapie' das auf die Patientenbedürfnisse abgestimmte Therapieangebot entscheidend erweitert werden und Sie erlangen: Unabhängigkeit von gesundheitspolitischen Veränderungen. eigenständiges Diagnostizieren und Behandeln, welches ansonsten nur Ärzten und Heilpraktikern vorbehalten ist. rechtliche Sicherheit in der Ausübung verschiedener Therapieverfahren, komplementärer Methoden. höhere fachliche Kompetenz durch erweitertes differentialdiagnostisches Wissen. USt.-befreites Arbeiten in der Anwendung von Heilbehandlungen.

Kursnummer HHPSYO2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 1.680,00
Dozent*in: Paul Inama (Leiter) Lehrteam EOS Institut