Skip to main content

Praxismanagement

Abrechnungsmöglichkeiten in der HP-Praxis - online
Mi. 07.09.2022 18:00

So geht die Abrechnung als HP und sektoraler HP! Kursinhalte: Wie viel ist meine Leistung wert? Kriterien der Honorarberechnung. Wie schreibe ich eine Rechnung/ Liquidation richtig? Abrechnungsmöglichkeiten nach GebüH – Gebührenverzeichnis Heilpraxis: für den Voll-HP und alle sektoralen HP‘s Was muss ich bei der Praxiseröffnung, auch in Kombination mit einer PT-Praxis, beachten? Richtlinien der Privaten KV, Beihilfe und Zusatzversicherungen Nach Erläuterung aller Fakten besteht Raum anhand Ihrer Diagnosen eine Liquidation zu erarbeiten.

Kursnummer HWAB2205
Kursdetails ansehen
Gebühr: 98,00
Dozent*in: Paul Inama (Leiter) Lehrteam EOS Institut
Führungskräfte-Seminar, Gesundes Führen – sich selbst und andere
Mi. 14.09.2022 09:00

„Gesundes Führen – sich selbst und andere“ Gesundheitsorientiertes Führen motiviert Mitarbeiter und erleichtert die Arbeit einer Führungskraft! Dieses Seminar fokussiert sich auf zwei Ansätzen: Grundlage für gesundes Führen sind gesunde Führungskräfte! Gesundheitsbewusstes Führen bedeutet primär psychosoziales Wohlbefinden der Mitarbeiter! Im ersten Teil der Schulung konzentrieren sich die Inhalte auf den Ausbau Ihrer ganz persönlichen Gesundheitsressourcen sowie Stresskompetenzen. Im zweiten Schritt werden dann die 5 Säulen gesunder Führung erarbeitet und praktisch umgesetzt. Sie erhalten einen Überblick zu wirkungsvollen, gesundheitsstärkenden Führungsqualitäten und erlernen in konkreten Beispielsituationen ausgewählte Methoden. Kursinhalte: Wissenschaftlicher Stand zur Wirkung von Führungsverhalten Salutogenetisches Gesundheitsmodell (nach Antonowski) Bewusstwerden persönlicher Gesundheitsressourcen Kommunikativer Teufelskreis und Ansätze zur Unterbrechung Individuelle Stressbewältigungskonzepte Wertschätzung – Bedeutung und Wirkung 5 Säulen der gesunden Führung (nach Matyssek): Wertschätzendes Feedback Soziale Unterstützung Partizipation Interesse und Präsenz Transparente Kommunikation Praxiselemente Maßnahmen zur Brain Flow Aktivierung (geistige Frische) Diskussions- und Fragerunde

Kursnummer HPGF2201
Kursdetails ansehen
Gebühr: 260,00
Dozent*in: Dirk Hübel Lehrteam Health and Fitness Academy
Existenzgründungsseminar - Start Now!
So. 18.09.2022 09:00

Für alle Physiotherapeut:innen, die eine Praxis eröffnen wollen. Gewinnen Sie wertvolle Tipps über: Die richtige Standortwahl Alleinstellungsmerkmale Praxismiete oder -kauf, Einrichtung, behördliche Anmeldung Investitionsplanung Einnahmen-Ausgaben-Rechnung | Rentabilität Businessplan Finanzierungsmöglichkeiten Beratungs- und Förderungsmöglichkeiten für Existenzgründer Information und Werbung | Marketing Absicherung gegen Arbeitsausfall und Berufsunfähigkeit Steuerrechtliche Fragen, Haftungsfragen Möglichkeiten außerhalb des Budgets | kassenunabhängige Leistungen

Kursnummer HPE2202
Kursdetails ansehen
Gebühr: 160,00
Dozent*in: Barbara Lauther
Rezeptionsfachkraft
Mo. 19.09.2022 10:00

Professionelle Organisation / Kunden (Patienten-) Orientierung / Kommunikation Die Mitarbeiter an Anmeldung und Rezeption repräsentieren bei jedem Patientenbesuch die Praxis und sind verantwortlich für einen guten Einstieg in die Therapie. Kompetenter und freundlicher Umgang mit den Patienten sind an der Anmeldung der PT-Praxis von entscheidender Bedeutung. Professioneller Umgang mit den Patienten ist die Basis für hohe Kundenbindung. Basis hierfür sind strukturierte Prozessabläufe und geschickte Organisation. Sie erleichtern und verbessern in Stresssituationen den Praxisalltag. Kursinhalte: Qualitätsmanagement, Erstellung von Prozessabläufen, Organisation Beschwerdemanagement-kundenorientierter Umgang mit Patienten-Reklamationen Optimale Patientenbetreuung und -beratung vor Ort Professionelle Kommunikation und Kontaktqualität im direkten Gespräch und am Telefon Zeit- und Selbstmanagement, Übersicht in Stresssituationen

Kursnummer HPRZ2202
Kursdetails ansehen
Gebühr: 160,00
Dozent*in: Heiko Schäfer
Altersnachfolge & Praxisübergabe
Mi. 21.09.2022 10:00

Wertbestimmung, Möglichkeiten und Vorgehen zur Übergabe der eigenen Physiotherapiepraxis Wer sich als Therapeut selbständig macht, denkt wie viele junge Menschen oft nicht an„die Zeit danach“ - den Ruhestand. Wie bei vielen Freiberuflern und Selbständigen steht der Aufbau der eigenen Praxis im Mittelpunkt. Und insgeheim denkt man „wenn die Praxis läuft wird alles gut...“ Erst viel später stellt sich dann die Frage: was ist meine Praxis eigentlich wert? Kann meine Praxis wirklich meine Altersvorsorge - oder ein Teil davon - sein? Was so euphorisch begann, endet dann manchmal sehr ernüchternd. Viele Praxen werden nicht verkauft, sondern am Schluss einfach geschlossen. Oftmals auch, weil nicht rechtzeitig die richtigen Schritte eingeleitet wurden, um die Praxis gezielt zu übergeben, und den Wert der Praxis zu sichern. Kursinhalte: Was ist meine Praxis wirklich wert? Wie kann ich den Wert der Praxis steigern? Wie kann ein Übergang gestaltet werden? Welche (rechtlichen) Möglichkeiten gibt es für Partnerschaften und Gemeinschaftspraxen? Dieser Kurs richtet sich an Praxisinhaber, die den Erfolg der Praxis und ihre persönliche Lebensplaung im Blick haben. Zielgruppe: PT, ET, M

Kursnummer HPN2202
Kursdetails ansehen
Gebühr: 160,00
Dozent*in: Johannes Gönnenwein
Zertifizierte:r Praxismanager:in im Therapiewesen (IHK) 3 Teile
Di. 25.10.2022 18:00

Sie möchten Ihre eigene Praxis erfolgreicher führen! Sie möchten als Leitende:r Therapeut:in mehr Verantwortung übernehmen! Sie streben Leitungsfunktionen in Praxis, Reha-Einrichtung oder Krankenhaus an! Physiotherapeut:innen, Ergotherapeut:innen und Logopäd:innen, die sich mit eigener Praxis selbst ständig machen, führen ein kleines Unternehmen. Aber auch, wer als leitende:r Therapeut:in in einer größeren Einrichtung oder einem Krankenhaus tätig ist, hat neben seiner therapeutischen Tätigkeit immer mehr Managementaufgaben zu erfüllen. In der seinerzeit durchlaufenen therapeutischen Ausbildung lag das Augenmerk fast ausschließlich auf den medizinischen Zusammenhängen. Das ist auch gut so, und schafft eine fundierte Basis im Umgang mit Patient:innen und Erkrankungen. Als selbständige:r Therapeut:in mit eigener Praxis oder in leitender Funktion in einer größeren Einrichtung oder Krankenhaus, fehlt dann oft die Sicherheit im Umgang mit den organisatorischen und betriebswirtschaftlichen Themen. Einzelne Seminare helfen punktuell, sorgen aber oft noch für keinen „sicheren Stand“. Mit der Ausbildung zur:zum Zertifizierte:r Praxis-Manager:in im Therapiewesen (IHK) mit Zertifikat der Industrie- und Handelskammer erhalten Sie einen gezielten Überblick und Kenntnisse zu allen Themen der Praxisführung. Was auf den ersten Blick manchmal trocken wirkt, macht Spaß, wenn Sie sich inhaltlich sicher fühlen und die Hilfsmittel beherrschen lernen. Für sämtliche Themen erhalten Sie Checklisten, die das Umsetzen in die Praxis leicht machen. Kursinhalte: Leitbild Strategie & Ziele Führung Mitarbeitermanagement Organisation & Verwaltung Rechnungswesen & Controlling Prozesse & Qualitätsmanagement Marketing Selbstmanagement Der Kurs wird durch ein umfangreiches Skript begleitet und bietet für jeden Block Checklisten zur leichteren Umsetzung des erarbeiteten in der täglichen Praxis. Dieses Angebot richtet sich an Praxisinhaber:innen, an leitende Therapeut:innen und an Therapeut:innen, die Leitungsfunktionen übernehmen möchten, und neben ihrer therapeutischen Qualifikation mit einer fundierten Fortbildung ihre kaufmännischen und organisatorischen Fähigkeiten verbessern wollen. Ein Abschlusstest erfolgt schriftlich nach dem 3. Teil. Der abschließende Test und das IHK-Zertifikat sind für Sie selbst, aber auch für Banken und Arbeitgeber:innen der Nachweis Ihrer Kenntnisse. Sie erhalten das Zertifikat Praxis-Manager:in im Therapiewesen (IHK) Dieser Kurs wird ab dem Jahr 2022 als modernes Blended Learning durchgeführt. Hierbei werden die Vorteile eines Präsensseminars mit den zusätzlichen Möglichkeiten des eLearnings verknüpft. Das spart nebenbei auch noch Reisezeit und -kosten. 3 Tage Präsenzkurs 3 Einzel-Termine Live Online-Kurs 2 Tage Präsenzkurs mit Abschlusstest in Ludwigsburg plus Zugang zur eLearning-Plattform zur Möglichkeit der weiteren Wissensvertiefung

Kursnummer HZPM2201
Kursdetails ansehen
Gebühr: 1.240,00
Dozent*in: Mathias Gans
Zertifizierte Rezeptionsfachkraft im Therapiewesen (DAGW) Prüfungskurs
Do. 10.11.2022 10:00

Ein Seminar der Deutschen Akademie der Gesundheitswissenschaften Für die anspruchsvolle, komplexe und immer wichtiger werdende Tätigkeit an der Rezeption einer Therapieeinrichtung gibt es keine spezielle Berufsausbildung. Um so wichtiger wird die fundierte Weiterbildung der in diesem Bereich tätigen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Als Quereinsteigerinnen aus den unterschiedlichsten Berufszweigen springen Sie meist ins kalte Wasser … Und das, obwohl die Anforderungen an die Verwaltung von Therapiepraxen durch Heilmittelrichtlinien, drohende Absetzungen immer höher werden, und der Umgang mit Patienten in Zeiten voller Terminpläne durch Therapeutennotstand immer anspruchsvoller wird. Mit unserer modular aufgebauten Ausbildung „Zertifizierte Rezeptionsfachkraft im Therapiewesen (DAGW)“ geben wir Verwaltungsmitarbeiterinnen fundiertes und notwendiges Handwerkszeug und Know-How aus allen relevanten Arbeitsfeldern kompakt mit auf den Weg. So können sie ihren Arbeitsalltag professionell und mit Freude bewerkstelligen. Bei den einzelnen Modulen handelt es sich um Seminare der Deutschen Akademie der Gesundheitswissenschaften, die auch als „Einzel-Seminar“ besucht werden können und mit einer Teilnahmebestätigung abgeschlossen werden: Rezeptionsfachkraft Heilmittelrichtlinien | Verstehen und sicher anwenden Buchhaltung in der Therapiepraxis | Workshop Die Teilnahme an diesen 3 Seminaren ist Voraussetzung für die Teilnahme am vierten Kursteil: Zertifizierte Rezeptionsfachkraft im Therapiewesen (DAGW) | Prüfungskurs Dabei ist nicht entscheidend, in welchem Zeitraum und in welcher Reihenfolge die 3 Seminare vor dem Prüfungskurs besucht worden sind. In diesem abschließenden Prüfungskurs werden wir die wichtigsten Themen nochmals vertiefen und Fragen zu den einzelnen Themenblöcken klären. Im Anschluss schreiben Sie eine 60-minütige schriftliche Prüfung, mit deren Bestehen das Zertifikat erworben wird. Der Tag endet mit einem kleinen Refresher zu einem oder mehreren aktuellen Themen. Sie erhalten das Zertifikat „Zertifizierte Rezeptionsfachkraft im Therapiewesen (DAGW)“. Alle Kurse können separat gebucht werden.

Kursnummer HZRT2201
Kursdetails ansehen
Gebühr: 175,00
Dozent*in: Karin Hofele
ICD/ICF - Einsatzmöglichkeiten in der PT Praxis, Reha und Klinik [10 FP]
Mi. 16.11.2022 09:00

ICD und die ICF gewinnbringend in Ihrer Praxis einsetzen Das System der ICD und auch das System der ICF wurde entwickelt, um medizinische Diagnosen und Befunde zu strukturieren. Statistische Auswertungen und die Qualitätssicherung in Diagnostik, Befunderhebung und Therapie werden so möglich. Auf den ersten Blick wirkt das System der ICD/ ICF wie eine weitere bürokratische Hürde. Bei näherer Betrachtung zeigt sich jedoch, dass es sich bei dem System der ICF um eine effektive und zeitsparende Möglichkeit handelt, nach den gesetzlichen Vorgaben therapeutische Befunde und Behandlungsverläufe zu dokumentieren. Diese Systeme sind leicht in der Praxis umzusetzen und vereinfachen die administrativen Tätigkeiten. Ein therapeutischer Befund lässt sich mit etwas Übung in 3-5 Minuten erstellen, die Dokumentation einer einzelnen Behandlung ist in deutlich weniger als in einer Minute erledigt. Bei ärztlichen Diagnosen, therapeutischen Befunden und der vorgeschriebenen Dokumentation lassen sich bei einem sinnvollen Einsatz viel Zeit, Kosten und vor allem Nerven sparen. Lernen Sie bei uns die ICD und die ICF gewinnbringend in Ihrer Praxis einzusetzen und direkt nach der Weiterbildung zu nutzen. die Struktur von ICD und ICF verstehen Einsatzmöglichkeiten und Grenzen der ICD und ICF Behandlungen und therapeutische Prozesse anhand der ICD planen die ICD und ICF bei der Terminplanung zeitsparend und sinnvoll einzusetzen therapeutische Befunde anhand der ICF zu kodieren Behandlungsdokumentation anhand der ICF lesbare Unterlagen für Kollegen, weitere Therapeuten, Ärzte und Kostenträger ohne weitere Bearbeitung Ordnung in Ihrem Befund- und Dokumentationssystem Sie erhalten sämtliche Befundvorlagen und können direkt anfangen weitere Informationen und Gesetzestexte unter: http://icf.akademie-hockenholz.de/   Bitte beachten: Dieser Kurs ist ein Online-Kurs, der ebenfalls gleichzeitig in Präsenz stattfindet. Daher ist folgendes zu beachten. Der Kurs wird über die Plattform “Zoom” übertragen, daher bitte im Vorfeld diese App auf den Desktop laden und sich kurz darüber informieren. Das Herunterladen der App ist ausschlaggebend für die Bildqualität des Kurses. Eine funktionsfähige Kamera wie auch ein funktionsfähiges Mikrofon muss vorhanden sein. Ihr müsst spätestens 15 Minuten vor Kursbeginn im Warteraum sein. Praktische Inhalte können gezeigt wie auch vorgeführt werden (optisch) aber vom Referenten haptisch nicht kontrolliert werden. Die “Online-Teilnehmer” können sich jederzeit freischalten und wie ein “Präsenz-Teilnehmer” Ihre Fragen/Antworten in den Raum stellen. Der Referent kann während des Unterrichts nicht auf den Chat achten, daher bitten wir die Teilnehmer das Mikrofon zu nutzen. Zielgruppe: Physiotherapeuten

Kursnummer WEBICF2202
Kursdetails ansehen
Gebühr: 148,00
Dozent*in: Akademie Hockenholz Lehrteam
Online-Seminar: Werberecht für PT-Praxen, Die richtige Werbung
Do. 24.11.2022 17:00

Geschichte der Werbung: Vom „Werbeverbot“ für Gesundheitsdienstleister zum HWG (Heilmittelwerbegesetz) Homepagegestaltung: Über Gestaltungsformen, Impressumspflichten und AGBs sonstige Formen der Werbung: Vom Briefkopf über das Praxisschild zum social network Zulässigkeit von Berufsbezeichnungen, Zusätzen, Slogans und Werbeaussagen Vorsicht: Urheberrecht – Texte rechtssicher selbst gestalten ...und wenns passiert ist? - die Abmahnung, die Rechtsfolgen und die richtige Reaktion Das Highlight: Die Teilnehmerinnen/Teilnehmer können bis 1 Wo vor dem Termin Gestaltungs- und Formulierungsbeispiele einreichen, die dann anonym im Rahmen der Veranstaltung besprochen und auf ihre rechtliche Zulässigkeit überprüft werden.

Kursnummer WEBPHW2201
Kursdetails ansehen
Gebühr: 98,00
Dozent*in: Thomas Dr. Motz
Workshop: Heilpraktik - Abrechnungsmöglichkeiten in der PT-Praxis Online-Seminar
Di. 17.01.2023 18:00

So geht die Abrechnung als HP und sektoraler HP! ·   Wie viel ist meine Leistung wert? Kriterien der Honorarberechnung. ·   Wie schreibe ich eine Rechnung/ Liquidation richtig? ·   Abrechnungsmöglichkeiten nach GebüH – Gebührenverzeichnis Heilpraxis: für den Voll-HP und alle sektoralen HP‘s ·   Was muss ich bei der Praxiseröffnung, auch in Kombination mit einer PT-Praxis, beachten? ·   Richtlinien der Privaten KV, Beihilfe und Zusatzversicherungen   Nach Erläuterung aller Fakten besteht Raum anhand Ihrer Diagnosen eine Liquidation zu erarbeiten.  

Kursnummer WEBWAB2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 110,00
Dozent*in: Paul Inama (Leiter) Lehrteam EOS Institut
Diversity Management [10 FP]
So. 12.02.2023 10:00

Transkulturelle Handlungskompetenz in der Ergotherapie Ergotherapeut*innen sind in ihrem Arbeitsalltag zunehmend herausgefordert, mit (kultureller) Vielfalt professionell umzugehen, also kultur- bzw. diversitätssensibel zu (be-)handeln. Transkulturelle Handlungskompetenz stellt folglich eine bedeutende Schlüsselqualifikation dar, um Inklusion, eine Domäne der Ergotherapie, zu fördern und Ausgrenzung und Benachteiligung aufgrund von Herkunft und Hautfarbe sowie Geschlecht, sexueller Orientierung und Identität, Alter, Religion, beHinderung etc. entgegen zu wirken. Wichtig ist es dabei, sich diskriminierende Verhaltensweisen bewusst zu machen und abzubauen. Kursinhalte: Auseinandersetzung mit dem Kulturbegriff Transkultureller Kompetenz und Inklusion Entwicklung einer vorurteilsbewussten, diskriminierungskritischen Haltung dem Thema entsprechende Übungen

Kursnummer HEDH2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 170,00
Dozent*in: Elisabeth Kübler
serktorale Heilpraktik-Ausbildung [NRW] [50 FP]
Di. 14.02.2023 09:00

Seminar mit Prüfung zur Vorlage nach Aktenlage beschränkt auf den Bereich der Physiotherapie Welche Vorteile bringt mir der sektorale HP? First contact: eigenständiges Diagnostizieren und Behandeln ohne Rezept Unabhängigkeit von gesundheitspolitischen Veränderungen und Verordnungen rechtliche Sicherheit in der physiotherapeutischen Behandlung eines Patienten ohne Rezept keine Umsatzsteuer bei Folgebehandlungen ohne Rezept Welche Behandlungen darf ich anwenden? sämtliche Behandlungen und Therapien, die im Rahmen der Physiotherapieausbildung gelehrt wurden, dürfen eigenverantwortlich angewendet werden Welche Behandlungen sind nicht erlaubt? Osteopathie Akupunktur invasive Techniken Kursstruktur Nordrhein Westfalen: 6 Tage Unterricht und Abschlusstest / Die Bescheinigung wird beim Gesundheitsamt eingereicht, danach Erteilung zur „Erlaubnis der Ausübung der Heilkunde nach dem Heilpraktikergesetz (beschränkt auf den Bereich der Physiotherapie)“ Voraussetzungen: PT, Mindestalter 25 Jahre Empfohlene Literatur: Christopher Thiele – HP Kompaktwissen pocket Sailer und Wasner – Differenzialdiagnose pocket zu bestellen bei: www.eos-shop.de

Kursnummer NRWHPS2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 870,00
Dozent*in: Paul Inama (Leiter) Lehrteam EOS Institut
Die Rezeptionsfachkraft
Di. 14.02.2023 10:00

Rezeptionsfachkraft Professionelle Organisation, Kund:innen (Patient:innen-)orientierung, Kommunikation  Die Mitarbeiter:innen an der Anmeldung und Rezeption repräsentieren bei jedem Patient:innenenbesuch die Praxis und sind verantwortlich für einen guten Einstieg in die Therapie. Der kompetente und freundliche Umgang mit den Patient:innen ist an der Anmeldung der Praxis von entscheidender Bedeutung. Professioneller Umgang mit den Patient:innen ist die Basis für hohe Kundenbindung. Basis hierfür sind strukturierte Prozessabläufe und geschickte Organisation. Sie erleichtern und verbessern in Stresssituationen den Praxisalltag. Qualitätsmanagement, Erstellung von Prozessabläufen, Organisation optimale Patient:innenbetreuung und -beratung vor Ort Beschwerdemanagement - kundenorientierter Umgang mit Patient:innen-Reklamationen professionelle Kommunikation und Kontaktqualität im direkten Gespräch und am Telefon Zeit- und Selbstmanagement, Übersicht in Stresssituationen   Zielgruppe: PT, M, Rezeptionsfachkräfte in Physiotherapiepraxen

Kursnummer HPRZ2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 180,00
Dozent*in: Heiko Schäfer
sektorale Heilpraktik-Ausbildung [Niedersachsen] [40 FP]
Mi. 15.02.2023 09:00

Seminar mit Prüfung zur Vorlage nach Aktenlage beschränkt auf den Bereich der Physiotherapie Welche Vorteile bringt mir der sektorale HP? First contact: eigenständiges Diagnostizieren und Behandeln ohne Rezept Unabhängigkeit von gesundheitspolitischen Veränderungen und Verordnungen rechtliche Sicherheit in der physiotherapeutischen Behandlung eines Patienten ohne Rezept keine Umsatzsteuer bei Folgebehandlungen ohne Rezept Welche Behandlungen darf ich anwenden? sämtliche Behandlungen und Therapien, die im Rahmen der Physiotherapieausbildung gelehrt wurden, dürfen eigenverantwortlich angewendet werden Welche Behandlungen sind nicht erlaubt? Osteopathie Akupunktur invasive Techniken Kursstruktur: 5 Tage Unterricht und Abschlusstest / Die Bescheinigung wird beim Gesundheitsamt eingereicht, danach Erteilung zur „Erlaubnis der Ausübung der Heilkunde nach dem Heilpraktikergesetz (beschränkt auf den Bereich der Physiotherapie)“ Voraussetzungen: PT, Mindestalter 25 Jahre

Kursnummer HHPS2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 759,00
Dozent*in: Paul Inama (Leiter) Lehrteam EOS Institut
Existenzgründungsseminar - Start Now!
So. 26.02.2023 09:00

Existenzgründungsseminar Für alle Physiotherapeut:innen, die eine Praxis eröffnen wollen.Gewinnen Sie wertvolle Tipps über:• Die richtige Standortwahl• Praxismiete oder -kauf, Einrichtung, behördliche Anmeldung• Investitionsplanung• Einnahmen-Ausgaben-Rechnung/ Rentabilität• Businessplan• Finanzierungsmöglichkeiten• Beratungs- und Förderungsmöglichkeiten für Existenzgründer• Information und Werbung/ Marketing• Absicherung gegen Arbeitsausfall und Berufsunfähigkeit• Steuerrechtliche Fragen, Haftungsfragen• Möglichkeiten außerhalb des Budgets/ kassenunabhängige LeistungenZielgruppe: PT

Kursnummer HPE2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 160,00
Dozent*in: Barbara Lauther
Altersnachfolge & Praxisübergabe
Mi. 15.03.2023 10:00

Wertbestimmung, Möglichkeiten und Vorgehen zur Übergabe der eigenen Physiotherapiepraxis Wer sich als Therapeut selbständig macht, denkt wie viele junge Menschen oft nicht an„die Zeit danach“ - den Ruhestand. Wie bei vielen Freiberuflern und Selbständigen steht der Aufbau der eigenen Praxis im Mittelpunkt. Und insgeheim denkt man „wenn die Praxis läuft wird alles gut...“ Erst viel später stellt sich dann die Frage: was ist meine Praxis eigentlich wert? Kann meine Praxis wirklich meine Altersvorsorge - oder ein Teil davon - sein? Was so euphorisch begann, endet dann manchmal sehr ernüchternd. Viele Praxen werden nicht verkauft, sondern am Schluss einfach geschlossen. Oftmals auch, weil nicht rechtzeitig die richtigen Schritte eingeleitet wurden, um die Praxis gezielt zu übergeben, und den Wert der Praxis zu sichern. Kursinhalte: Was ist meine Praxis wirklich wert? Wie kann ich den Wert der Praxis steigern? Wie kann ein Übergang gestaltet werden? Welche (rechtlichen) Möglichkeiten gibt es für Partnerschaften und Gemeinschaftspraxen? Dieser Kurs richtet sich an Praxisinhaber, die den Erfolg der Praxis und ihre persönliche Lebensplaung im Blick haben. Zielgruppe: PT, ET, M

Kursnummer HPN2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 180,00
Dozent*in: Johannes Gönnenwein
Der physiotherapeutische Befund: Das ungeliebte Stiefkind der PT [9 FP]
Fr. 31.03.2023 10:00

In dem kurzweiligen Kurs wird Sie P. Glatthaar durch die Klippen der Befunderhebung führen. Als praktizierender Arzt und PT-OMT-Maitland kennt er medizinische und physiotherap. Herangehensweisen. Jede | r PT fragt sich: Was hat der Patient | in? So macht sich jede | PT bewusst und-auch unbewusst- einen Befund. Dieser un | bewusste Prozess wird aufgeschlüsselt und in strukturierte, organisierte Bahnen gelenkt. Vielfältige Praxisbeispiele von Kopf bis Fuß bilden die Grundlage des Kurses. • Sie werden erfahren, dass die Befunderhebung spannend und wichtig ist fuer die Behandlung. • Clinical reasoning ist das Stichwort. • Es wird erklärt, was Clinical Reasoning ist und wozu es dient. • Erkenne ich das Muster der Dysfunktion, das die Patienten mir präsentieren? • Bleibe ich während des Prozesses der Mustererkennung offen für andere Krankheitsmöglichkeiten oder lege ich mich zu früh auf eine Dysfunktion fest? • Stimmt es, was auf dem PT-Rezept steht? • Was ist der Hintergrund hinter der momentanen Dysfunktion? • All diese Fragen werden anhand von Patientenbeispielen behandelt. 2-3 Vorbehandlungen innerhalb des Kurses zeigen auf, wie das erworbene Wissen anwend-bar ist. Das Ziel des Kurses ist es innerhalb von 10-15 min einen physiother. Befund erstellen zu können. Jeder Teilnehmer bekommt zum Abschluss einen Befundbogen.

Kursnummer HBEF2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 180,00
Dozent*in: Peter Glatthaar
Notfall in der Praxis [FP 9]
Fr. 28.04.2023 09:00

Immer wieder werden Ärzte, Heilpraktiker und medizinisches Fachpersonal bei Ihrer Tätigkeit mit lebensbedrohlichen Notfällen konfrontiert. Solche Situationen erfordern ein strukturiertes und zielgerichtetes Vorgehen. In diesem Seminar erwerben Sie das notwendige Rüstzeug im Umgang mit Notfallsituationen. Unter Anleitung eines erfahrenen Notfallprofis üben Sie an modernen Notfallsimulatoren die Reanimation beim Herz-Kreislaufstillstand sowie die Abläufe bei ausgewählten Praxisnotfällen. Kursinhalte: strukturierte Erstuntersuchung des Patienten, Differentialdiagnostik die situationsgerechte Lagerung von Patienten Atemwegsmanagement mit Hilfsmitteln Reanimation beim Herzkreislaufstillstand nach aktuellen ERC-Leitlinien (wird intensiv an modernen Notfallsimulatoren geübt, dass jeder Teilnehmer/in es nach dem Seminar auch sicher beherrscht) Defibrillation mit dem AED Anwendung von Sauerstoff und Notfallmedikamenten rechtliche Aspekte und Dokumentation Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst und Patientenübergabe sinnvolle Notfallausstattung für die Praxis Fallbeispiele aus der Arzt- und PT-Praxis

Kursnummer HNF2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 180,00
Dozent*in: Jens Grüne
Online-Seminar: ICD/ ICF – Einsatzmöglichkeiten in der physiotherapeutischen Praxis, Reha und Klinik [8 FP]
Di. 09.05.2023 09:00

Dieses Seminar wird online durchgeführt. Das System der ICD und auch das System der ICF wurde entwickelt um medizinische Diagnosen und Befunde zu strukturieren. Statistische Auswertungen und die Qualitätssicherung in Diagnostik, Befunderhebung und Therapie werden so möglich. Diese Systeme sind leicht in der Praxis umzusetzen und vereinfachen die administrativen Tätigkeiten. Ein therapeutischer Befund lässt sich mit etwas Übung in 3-5 Minuten erstellen, die Dokumentation einer einzelnen Behandlung ist in deutlich weniger als in einer Minute erledigt. Bei ärztlichen Diagnosen, therapeutischen Befunden und der vorgeschriebenen Dokumentation lassen sich bei einem sinnvollen Einsatz viel Zeit, Kosten und vor allem Nerven sparen. Lernen Sie bei uns die ICD und die ICF gewinnbringend in Ihrer Praxis einzusetzen und direkt nach der Weiterbildung zu nutzen.  ·       die Struktur von ICD und ICF verstehen ·       Einsatzmöglichkeiten und Grenzen der ICD und ICF ·       Behandlungen und therapeutische Prozesse anhand der ICD planen ·       die ICD und ICF bei der Terminplanung zeitsparend und sinnvoll einzusetzen ·       therapeutische Befunde anhand der ICF zu kodieren ·       Behandlungsdokumentation anhand der ICF ·       lesbare Unterlagen für Kolleg:innen, weitere Therapeut:innen, Ärzt:innen und Kostenträger:innen ohne weitere Bearbeitung ·       Ordnung in Ihrem Befund- und Dokumentationssystem

Kursnummer WEBICF2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 170,00
Dozent*in: Akademie Hockenholz Lehrteam