Skip to main content

Lehrteam HFA

Loading...
Yoga für den Rücken [15 FP]
Sa. 14.01.2023 10:00
Hannover

Dieser praxisorientierte Kurs ermöglicht Interessierten einen Einblick ins Yoga und fokussiert dabei den Übungsschwerpunkt auf den Rücken und die Wirbelsäule. Kursinhalte umfangreicher Übungskatalog methodischer Aufbau von Yoga Stunden Steigerungsmöglichkeiten gezielte Musikauswahl Atmung und Tiefenentspannung unterschiedliche Trainingsformen (asana aus hatha- und asthanga- Yogakonzepten) Modellstunden

Kursnummer HYOR2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 260,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
Die Kraft des Atems Online-Seminar
Fr. 27.01.2023 12:00

„So wie wir atmen, so leben wir!“ Dieses Zitat verdeutlicht die enge Verbindung zwischen Atmung, Körper, Psyche sowie dem Einfluss auf unser Stresserleben. Im Seminar werden Ihnen theoretisches Hintergrundwissen sowie praktische Methoden vermittelt, wie die Atmung bewusst eingesetzt werden kann, um bestimmte Wirkungen zu erzielen (Aktivierung vs. Regeneration). Das Beherrschen dieser Atemvarianten ist einerseits der Schlüssel zur Körperwahrnehmung und andererseits ein Medium, um physische sowie mentale Aspekte in Einklang zu bringen. Die Fortbildung richtet sich an Personen, die ihre Atemfähigkeiten ausbauen bzw. zielgerichtet einsetzen wollen oder diese Methoden mit anderen Menschen im Kursbereich, Sport, Therapie bzw. im Coaching anwenden Das Seminar Innerhalb des Seminars erhalten Sie einen fundierten Einblick in die Facetten der menschlichen Atemphysiologie und deren Wechselwirkungen auf unsere Organsysteme. Neben ausgewählten Atemmustern erwerben Sie Kenntnisse, um diese Techniken durch Variationen sowie gezielte Progression und Regression anzupassen. Dabei wird in folgende zwei große Kategorien unterteilt: Power Atmung – aktivierende, energetisierende Atemvarianten zur Förderung des Sympathikus (z.B. Wim Hof - Atemtechniken) Regenerationsatmung – entspannende, erholsame Atemtechniken zur Aktivierung des Parasympathikus (z.B. Wechselatmung, Yoga Atemtechniken) Darüber hinaus werden bedeutende Zusammenhänge der Atmung zu anderen Organsystemen erläutert und in Praxissequenzen erprobt. Dazu zählen unter anderem: Aktivierung des Immunsystems (z.B. Wirkung auf T-Zellen) Stressregulation und Wirkung auf unsere Psyche Fettstoffwechsel (Aktivierung des guten, braunen Fettgewebes) Steuerung des Herz-Kreislauf-Systems (Herzratenvariabilität) Allgemeiner Stoffwechsel – Atemtiefe und aerobe/ anaerobe Energiebereitstellung Wie kann die Atmung als Analysetool und Instrument eingesetzt werden? Auch diese Frage wird in der Fortbildung beantwortet und beispielhaft in konkreten Situationen durchgeführt. Im Praxisteil des Seminares werden Atemtechniken mit ausgewählten Körperübungen (z.B. Dehnlagerung, Yoga Positionen, Kraft-/ Ausdauertraining) kombiniert, um so die unterschiedlichen Wirkungen hautnah erleben und später zielgerichtet einsetzen zu können. Diese Selbsterfahrung ist Grundlage für die sichere Anwendung unterschiedlicher Atemmethoden bei sich selber und erleichtert Ihnen den Einsatz bei ausgewählten Zielgruppen (Sportler, Patienten, Managertypen, Kursteilnehmer uws.). Ihr Nutzen Sie beherrschen nach diesem Seminar unterschiedliche Atemübungen und können einzelne Varianten sicher mit anderen Personen umsetzen. Sie können Sportlern die richtige Atemtechnik unmittelbar vor einem Wettkampf beibringen, um Höchstleistungen zu erzielen oder nach der Belastungsphase schnell wieder zu regenerieren. Sie wissen welche Variante hilft, um in kognitiven Belastungssituationen wie einer Prüfung/ Vortrag Ruhe zu bewahren und konzentriert zu bleiben. Darüber hinaus erhalten Sie viele neue Anregungen um das Thema Atmung innerhalb von Gesundheitskursen zielgerichtet einzusetzen (Vorbereitung, Training sowie Entspannung). Weitere Einsatzmöglichkeiten des erworbenen Wissens sind bspw.: Verbesserung der Stressregulation bei sich selber und anderen Coaching sowie Einzeltraining Gruppenkurse Sport- sowie Fitnesstraining (Ausdauersportarten Indoor und Outdoor) Entspannungsmethoden Leitung von Mini Workshops bzw. einer kompletten Kurseinheit Inhalte Atemanatomie und -physiologie Wechselwirkung auf andere Organsysteme (HKS, Fettstoffwechsel, Psyche etc.) Diagnostik – Atmung als Analysetool und Instrument Atemkategorien (Aktivierung-Sympathikus vs. Regeneration-Parasympathikus) Aufbau von Atemübungen und Varianten – Methodik/ Didaktik Power Atmung – Aspekte und Durchführung (bspw. Wim Hof-

Kursnummer HFAKA2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 250,00
Dozent*in: Dirk Hübel Lehrteam Health and Fitness Academy
Meditation – Energiequelle & Stressabbau Online Seminar Basisseminar
Fr. 03.02.2023 12:00

Die Kursorganisation läuft über Health & Fitness Academy. Mit deiner Anmeldung stimmst du der Weitergabe deiner Daten zur Kontaktaufnahme und Bearbeitung deiner Anmeldung an die HFA zu. Die Meditation umfasst mentale Übungen, die seit Jahrtausenden praktiziert werden. Durch den schnellen Wandel in der heutigen Zeit und die Vielfalt/ Intensität psychisch wirkender Stressfaktoren, wächst das Bedürfnis nach innerer Ausgeglichenheit, Kraft und Inspiration unaufhaltsam. Damit steigt weltweit das Interesse für die Praxis und Erforschungen an meditativen Geistesübungen rasant an. Zahlreiche Studien belegen, dass sich eine regelmäßige Meditationspraxis positiv auf das körperliche und mentale Wohlbefinden sowie die Leistungsfähigkeit auswirkt. So kann Meditation dabei helfen, Stress gesünder zu begegnen Energiereservoirs aufzufüllen, das Nervensystem zu beruhigen und kognitive Funktionen zu stärken. Meditation ermöglicht einen Zugang zum Inneren und das Einnehmen einer Beobachterrolle. Diese Beobachterrolle fördert, jenseits kontrollierter Gedanken, den Kontakt zu sich selbst sowie ein Gefühl von Verbundenheit und Vertrauen. Daher wird Meditation sowohl in der spirituellen Entwicklung als auch außerhalb traditioneller Wege als wirksame Praxis genutzt (z.B. Therapie, Gesundheitsförderung oder Coaching). Durch das Einnehmen neuer Perspektiven erfolgt eine stärkere Wahrnehmung sowie ein höheres Bewusstsein für Entspannung, Leichtigkeit und mehr inneren Frieden im Leben. Erfahren Sie in diesem Seminar mehr zu den Grundlagen und vielfältigen Übungsformen der Meditation, um eine eigene Meditationspraxis zu erlernen bzw. die bestehende zu vertiefen. Sie erhalten einen fundierten, theoretischen Wissensinput sowie umsetzbare Impulse und eine Struktur für die praktische Umsetzung. Damit können ausgewählte Inhalte auch an Kunden, Kursteilnehmer sowie Patienten zur Regeneration oder Stressbewältigung weitergegeben werden. Diese Fortbildung ist für Sie bestens geeignet, wenn Sie... in das Thema Meditation einsteigen möchten, um selber gesunde Routinen zu etablieren und umzusetzen, die Beziehung zu sich selbst stärken möchten, um sich ausgeglichener und erfüllter zu fühlen, mehr zur Vielfalt und Wirkungsweise von Meditationsformen erfahren möchten, selber Meditationen anleiten und nach neuen Impulsen suchen. Inhalte Grundlagen und Prinzipien der Meditation Evidenzen - wissenschaftliche Einblicke zur Wirkung auf Körper und Geist Spezifische Übungen zur Vorbereitung Aspekte der Körperhaltung und Rahmenbedingungen Praxisbausteine und ausgewählte Meditationsformen Methodik/ Didaktik - Hinweise zur Durchführung, Meditationsanleitung, Stimmeinsatz, Räumlichkeit, Zeit, Dauer und Format Ideen für die Unterrichtspraxis Sie lernen unterschiedliche Meditationsarten kennen, um ... die Atem- und Körperwahrnehmung zu verfeinern die Konzentrationsfähigkeit durch eine gestärkte Achtsamkeit zu verbessern alte Glaubenssätze oder Blockaden zu transformieren (z.B. Vergebungsmeditation, Meditation der liebenden Güte) ein positives Mindset zu stärken und sich mit mehr Leichtigkeit zu füllen. Meditationstechniken Beobachtungsmeditation (z.B. Atembeobachtung) Eigenschaftsmeditation Trataka Mantra-Meditation Meditation der liebenden Güte Um Sie bei der persönlichen Praxis sowie bei der Meditationsanleitung für Kursteilnehmer zu unterstützen, erhalten Sie ein persönliches Skript als Arbeitsgrundlage sowie zum Nachlesen und Ergänzen von Meditationsanleitungen.

Kursnummer HFAME2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 250,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
Führungskräfte-Basis Seminar - „Gesundes Führen – sich selbst und andere“ Online-Seminar
Mo. 06.02.2023 09:00
Hannover

„Gesundes Führen – sich selbst und andere“ Gesundheitsorientiertes Führen motiviert Mitarbeiter und erleichtert die Arbeit einer Führungskraft! Dieses Seminar fokussiert sich auf zwei Ansätzen: Grundlage für gesundes Führen sind gesunde Führungskräfte! Gesundheitsbewusstes Führen bedeutet primär psychosoziales Wohlbefinden der Mitarbeiter! Im ersten Teil der Schulung konzentrieren sich die Inhalte auf den Ausbau Ihrer ganz persönlichen Gesundheitsressourcen sowie Stresskompetenzen. Im zweiten Schritt werden dann die 5 Säulen gesunder Führung erarbeitet und praktisch umgesetzt. Sie erhalten einen Überblick zu wirkungsvollen, gesundheitsstärkenden Führungsqualitäten und erlernen in konkreten Beispielsituationen ausgewählte Methoden. Kursinhalte: Wissenschaftlicher Stand zur Wirkung von Führungsverhalten Salutogenetisches Gesundheitsmodell (nach Antonowski) Bewusstwerden persönlicher Gesundheitsressourcen Kommunikativer Teufelskreis und Ansätze zur Unterbrechung Individuelle Stressbewältigungskonzepte Wertschätzung – Bedeutung und Wirkung 5 Säulen der gesunden Führung (nach Matyssek): Wertschätzendes Feedback Soziale Unterstützung Partizipation Interesse und Präsenz Transparente Kommunikation Praxiselemente Maßnahmen zur Brain Flow Aktivierung (geistige Frische) Diskussions- und Fragerunde

Kursnummer HFAPGF2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 390,00
Dozent*in: Dirk Hübel Lehrteam Health and Fitness Academy
BalanceYoga®
Sa. 18.02.2023 10:00
Hannover

Basic - asanas in balance Das neue Bewegungskonzept für Tiefenmuskeltraining, Stressabbau und aktive Aufrichtung! Die umfangreichen und effektiven Techniken des Yoga haben sich in den letzten Jahren sowohl im Gesundheits- als auch im Fitnessbereich sehr gut etabliert. Es werden viele Stile sowie Übungsmöglichkeiten angeboten, um individuell und wirkungsvoll Yoga zu praktizieren. Zahlreiche Studien belegen die gesundheitsfördernde Wirkung der einzelnen Techniken, insbesondere für Körperhaltungen (asanas), Atmung (pranayama) sowie Entspannung.  Neben dem Yoga hat auch das sensomotorisch orientierte Gleichgewichtstraining immens an Bedeutung gewonnen. Hierbei erfolgt insbesondere eine aktive Gleichgewichtsregulation bei  koordinativ anspruchsvollen Positionen oder Bewegungsaufgaben. Durch das spezielle "7er Übungssystem" (Progression & Regression) können Übungsreihen in ihrer Anforderung sehr gut variiert werden und ermöglichen dadurch für jedes Leistungsniveau ein Training der gesamten Stütz- und Haltemuskulatur. Konzeptansatz: BalanceYoga® ist ein neuartiges Bewegungsformat, welches die Schwerpunkte Tiefenmuskeltraining, Körperwahrnehmung und Stressreduktion miteinander vereint. Es spricht besonders gesundheitsbewusste Personen an, die mehrere Trainingseffekte in einer Kurseinheit erzielen möchten. Damit sorgt BalanceYoga® für eine neue Perspektive im Portfolio innovativer Fitnessanlagen, Kursstudios sowie bei Trainern, Kursleitern, Yogalehrern und Therapeuten. Dabei werden ausgewählte asanas (Körperübungen) auf einem speziellen labilen Trainingsgerät ausgeführt. Aus diesem neuartigen Trainingsansatz heraus resultieren eine besonders hohe Körperwahrnehmung verbunden mit exakteren Muskelreaktionen und verbesserter Regenerationsfähigkeit. Wirkung von BalanceYoga HFA: Aktivierung von Tiefenmuskulatur Optimierung der aktiven Gelenkstabilität effektivere muskuläre Gleichgewichtsregulation Verbesserung der intermuskulären Koordination einzelner Körperpartien Stressabbau durch Schulung von Achtsamkeit und  Entspannungsfähigkeit  effiziente Regeneration Fokussierung und Konzentrationssteigerung

Kursnummer HYBA2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 260,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
CardioFit Indoor [15 FP]
Fr. 24.02.2023 12:00
Hannover

CardioFit ist das perfekte und einfach umsetzbare Gruppen-Kursformat zum Training des Herz-Kreislauf-Systems und zur präventiven Förderung der Herzgesundheit! Dieses Kurskonzept richtet sich an Personen mit einem bewegungsarmen Lebensstil, Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und dem Interesse, ihre ausdauerorientierte Fitness nachhaltig zu verbessern, ohne stundenlang alleine auf Cardiogeräten arbeiten zu müssen. Im Anschluss an diese kompakte Herz-Kreislauf-Trainer-Ausbildung können Sie direkt präventive CardioFit-Kurse anbieten. Durch die Einweisung in komplett fertige, schon zertifizierte Kurskonzepte (8x60min/ 10x60min) gelingt die Anerkennung Ihrer Kurse bei der Zentralen Prüfstelle Prävention (bei entsprechender beruflicher Grundausbildung) kinderleicht. Als CardioFit-Trainer sind Sie in der Lage, wirkungsvolles Herz-Kreislauf-Training anzuleiten, die Motivation Ihrer Teilnehmer zu fördern sowie neben der notwendigen Anstrengung eine von Freude gekennzeichnete Trainingsatmosphäre zu erschaffen. Innerhalb der Ausbildung erhalten Sie die Gelegenheit, eine Reihe von Trainingssequenzen selber auszuprobieren, um so durch die individuelle Erfahrung des Belastungsgefühls bei verschiedenen Variationen eine optimale Auswahl für Ihre Zielgruppen vorzunehmen. Dieser methodisch orientierte Seminaraufbau ermöglicht Ihnen Schritt für Schritt den Weg zu einem kompetenten Kursleiter. Kursinhalte: Grundlagen der Trainingsphysiologie Möglichkeiten für Belastungsvariationen Indoor individuelle Belastungssteuerung (Progression/ Regression) Zirkeltraining und Herz-Kreislauf-Aktivierung Training mit Zusatzgeräten (z.B. Stepp, Tube, Medizinball) interaktive Übungsmöglichkeiten, Partner- und Teamtraining methodische Aspekte beim Stundenaufbau Einweisung in die zertifizierte ZPP-Kurskonzepte „CardioFit“ (8x60min/ 10x60min) Kopievorlage und Arbeitsblätter für Endkunden (digital) Kursaufbau und -organisation ausgewählte Stundenbilder

Kursnummer HCF2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 260,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
RückenFit - Das Präventionskonzept (ZPP zertifiziert) [15 FP]
Fr. 10.03.2023 12:00
Hannover

DER praxisorientierte Rücken-Trainingskurs zur Kräftigung der globalen Rumpfmuskeln sowie Aktivierung tiefer Rückenmuskulatur.Der Basiskurs Rückengesundheit ist vorbei und was kommt nun? Ihre Teilnehmer möchten gern weitermachen und wünschen sich nun einen Rücken-Aufbaukurs, der vorrangig aus praktischen Übungen besteht? Genau dafür ist dieses Kursformat konzeptioniert. Ab der ersten Kurseinheit werden spezifische Kräftigungsübungen mit abwechslungsreichen Trainingsmethoden sowie freudbetonten Übungssequenzen umgesetzt. Inhaltliche Schwerpunkte der Praxisbausteine sind: Kraftausdauertraining der globalen Rumpf- sowie Hüftmuskulatur Balanceorientiertes Training tiefer Rückenmuskulatur (lokale Stabilisatoren) Reaktive Kräftigung zur muskulären Kompensation von externen Störimpulsen Aufbau und Festigung von Bewegungsroutinen zur Mobilisation der Wirbelsäule Übungen zur Verbesserung der Beweglichkeit relevanter Faszien sowie spezifischer Haltungsmuskulatur aktive Maßnahmen zur Förderung der Rückengesundheit Einweisung in ein Standard-Mobilisationsprogramm

Kursnummer HRF2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 260,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
Sensomotorisches Koordinationstraining [15 FP]
Sa. 18.03.2023 12:00
Hannover

Das therapeutische Trainingskonzept für Gleichgewicht, aktive Gelenkstabilisation und intermuskuläre Koordination! Koordinatives Training hat in den zurückliegenden Jahren in der Therapie/ Rehabilitation aber auch in Prävention und Fitness immer mehr an Bedeutung gewonnen. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse unterstützen den Trend hin zu sensomotorisch akzentuierten, komplexen Bewegungsaufgaben. Trotz unterschiedlicher Bezeichnungen (koordinatives Training, sensomotorisches oder propriozeptiv-vestibuläres Training) bleibt der konzeptionelle Ansatz in der Regel ähnlich.  Trotz Störfaktoren bzw. unter sensomotorisch erschwerten Bedingungen soll: a) ein Bewegungsmuster sicher, korrekt und qualitativ hochwertig ausgeführt werden b) eine bestimmte Position durch verbesserte Muskelkoordination erhalten bleiben.  Therapieeinsatz: aktive Muskelstabilisation nach Gelenkverletzungen (KG, KGG, MTT) Behandlung zentralnervaler Schädigungen durch verbesserte Muskelinnervation (Schlaganfall oder Parkinson) rehabilitative Rückenkurse sowie Schmerztherapie (bessere motorische Kontrolle sowie Innervation tiefer Rumpfmuskulatur)  Prävention und Gesundheitsförderung: Übungsprogramme zur Gelenkstabilisation Sturzprophylaxe für mehr Alltagssicherheit Koordinative Workshops im Rahmen eines betrieblichen Gesundheitstages garantieren Spaß und begeisterte Teilnehmer Die positiven Effekte dieses Trainings bzgl. der Ökonomisierung von Bewegungsabläufen sowie Verletzungsprophylaxe sind Hintergrund für den stetig zunehmenden Einsatz. Neue Therapieansätze arbeiten verstärkt mit koordinativ ausgerichteten Übungsprogrammen. Durch die Nutzung labil-instabiler Zusatzgeräte ergibt sich ganz nebenbei eine Erhöhung der Bewegungsfreude und damit eine Ablenkung von chronisch-rezidivierenden Schmerzerlebnissen. Diesen Effekt nutzen immer mehr Therapeuten für ihre Arbeit innerhalb der Schmerztherapie. Ihr Nutzen In diesem praxisorientierten Seminar erhalten Sie Effektwissen und Handlungskompetenz für ein Trainingssystem zur Verbesserung koordinativ-sensomotorische Fertigkeiten. Dazu zählen: Übungspool an gleichgewichtsorientierten Bewegungsaufgaben (inkl. Progression/ Regression) adäquat-individueller Trainingsreiz für jedes Leistungsniveau durch ein detailliertes System an Steigerungsmöglichkeiten Vorgehensweise zur gezielten Aktivierung unterschiedlicher Körperbereiche (Gelenke)  Einsatzmöglichkeiten in Therapie (1:1 Behandlungen), Gruppen sowie im medizinisch ausgerichteten Fitnesstraining Mittels der Einteilung in propriozeptiv-sensomotorisches Training (PST) sowie koordinatives Krafttraining (KKT) können Sie je nach Ziel den Fokus auf die Verbesserung der motorischen Kontrolle/ Bewegungsqualität oder eine aktive Gelenkstabilisation legen.

Kursnummer HSEF2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 260,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
Nordic Walking – Kursleitung (im Rahmen der Zert. von der ZPP anerkannt) [15 FP]
Sa. 25.03.2023 10:00
Hannover

Nordic Walking bringt viele positive Effekte mit sich. Neben der Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems, der Knochen und der Muskeln bietet dieses Ganzkörpertraining durch die Bewegung in der freien Natur ein besonderes Erlebnis.  Jeder kann das für sich passende Trainingslevel wählen. Durch verschiedene Techniken kann die Belastungssteuerung von leicht über moderat bis hin zu starken Trainingsreizen variiert werden. Nordic Walking kräftigt nicht nur die Schulter-, Arm- und Brustmuskulatur, sondern löst ebenfalls Muskelverspannungen im Nacken- und Schulterbereich. Da diese Sportart bei korrekter Ausführung, gelenkschonend ist und sehr gut an individuelle Leistungslevel angepasst werden kann, ist sie vor allem bei Senioren sehr beliebt. Doch auch Leistungssportler des Wintersports nutzen Nordic Walking in ihren Trainingseinheiten. Nordic Walking eignet sich für jeden, egal ob männlich oder weiblich, jung oder alt, sportlich oder weniger sportlich. Die Ausbildung Diese praxisorientierte Ausbildung basiert auf den Erfahrungen von bereits mehr als 2500 ausgebildeten Nordic Walking Trainern. In dieser Lizenzausbildung wird gezeigt, wie man als Kursleiter konsequent den Unterschied von Spazieren gehen mit Stöcken und Nordic Walking setzt, selbst eine saubere Technik entwickelt und diese professionell vermittelt.  Die praktische Anwendung, das Erlernen der Grundtechniken sowie die methodischen Reihen zur Vermittlung dieser stehen im Vordergrund der Ausbildung. Ebenso erwarten Sie praktische Übungen zur Erwärmung, Koordination, Kräftigung und Dehnung. Indem Sie verschiedene Praxiseinheiten aus der Perspektive der Teilnehmer erleben, haben Sie die Möglichkeit, die unterschiedlichen didaktischen Methoden selbst wahrzunehmen und zu erspüren. Somit können Sie sich später in Ihre eigenen Kursteilnehmer hineinversetzen und die passenden Methoden in der Durchführung Ihrer Kurse zur Anwendung bringen. Schwerpunkte der theoretischen Inhalte sind neben der Technik Kursorganisation und Stundenaufbau sowie Trainingslehre und Belastungsteuerung. Diese helfen Ihnen, Ihre Kunden optimal und individuell zu betreuen. Um Sie auf Ihre Kursleitertätigkeit bestmöglich vorzubereiten, sind ebenso die Grundlagen zu Steuerrecht und Marketing ein Bestandteil der Ausbildung.  ZPP-Zertifizierung Zur Erleichterung Ihrer Arbeit stehen Ihnen unsere vorzertifizierten Kurskonzepte zur Verfügung. Diese sind detailliert in der jeweiligen Form: 8x60min, 10x60min im Ausbildungsskript enthalten. Das ermöglicht einen direkten Start Ihrer Nordic Walking-Trainer-Tätigkeit als auch eine optimale, vorstrukturierte Umsetzung in die eigenen Kurse. Darüber hinaus können Sie die HFA-Kopiervorlagen in Ihren eigenen Kursen an Ihre Teilnehmer ausgeben, um so Ihren Kurs nachhaltiger zu gestalten und aufzuwerten. Die Nordic Walking-Konzepte der HFA sind bei der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) anerkannt. Dadurch profitieren Sie von einer erleichterten Zertifizierung und ersparen sich den sonst sehr aufwändigen Prozess der Erstellung eines eigenen Kurskonzeptes. Mit entsprechender beruflicher Grundqualifikation, sind Sie berechtigt, Präventionskurse nach §20 SGBV anzubieten und Ihre Kurse über die Krankenkassen abrechnen zu lassen. Die Lizenz Nach erfolgreichem Abschluss erhalten sie die Nordic Walking Trainer-C-Lizenz. Diese hat eine Laufzeit von 2 Jahren und kann durch andere Fortbildungen immer um jeweils 2 weitere Jahre verlängert werden.  Ein unbegrenzte Lizenzgültigkeit erlangen Sie mit Erreichen der Lizenzstufe B und A. Mehr Informationen dazu finden Sie in der Übersicht des Ausbildungssystems.

Kursnummer HNW2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 260,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
Aqua Trainer Basic (im Rahmen der Zert. von der ZPP anerkannt) [15 FP]
Sa. 15.04.2023 10:00
Hannover

Aqua-Trainer:in Zertifiziertes Kurskonzept (zentrale Prüfstelle) anerkannt als Rückenschul-Refresher Kursinhalte: Wirkungsweise des Wassers in Theorie und Praxis Bewegungsmöglichkeiten im Wasser Möglichkeiten zur Entwicklung von Kraft, Beweglichkeit, Koordination Entspannung Aquajogging Gerätekunde, neuartige und traditionelle Trainingsgeräte Modellstunden, Methodik, Didaktik Gesundheitsaspekte und Sicherheitsregeln Zielgruppe: PT, ET Die Teilnehmer:innen müssen schwimmen können.

Kursnummer HAQ2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 260,00
Dozent*in: Dirk Hübel Lehrteam Health and Fitness Academy
KinderFit – Präventionskonzept für Kinder von 6-12 Jahren [15 FP]
Sa. 29.04.2023 10:00
Hannover

Bewegte Kinder bewegen was! Der Alltag der Kinder besteht heute zu großen Teilen aus Schule, Computer, Telefon  und Fernsehen. Immer weniger Kinder sind im Vereinssport aktiv. Engagierte Eltern suchen verstärkt nach einem Bewegungskonzept, welches nicht den Leistungs- bzw. Wettkampfgedanken in den Vordergrund rückt. Genau hier setzt das HFA-Präventionskonzept für Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren an.   In diesem Seminar stehen neben kindgerechten Vermittlungsmethoden besonders Spaß an der Bewegung sowie freudbetonte Übungen zur Schulung der motorischen und psychosozialen Kompetenzen im Mittelpunkt. Der Leistungsgedanke rutscht dabei in den Hintergrund, weshalb jedes Kind mit Freude in seinen persönlichen Ressourcen gefördert werden kann. Benachteiligungen bzw. Verlierersituationen werden damit ausgeschlossen. Auch die Eltern werden in diesem Kurskonzept in einigen Einheiten aktiv einbezogen, um so eine dauerhafte Bindung an Bewegung auch im familiären Alltag zu unterstützen.   Umfangreiche Seminarunterlagen inkl. Ordner, Bildvorlagen, Modellstunden Grundlagen der Anatomie und Physiologie im Kindes- und Jugendalter ZPP zertifiziertes Kurskonzept "KinderFit – Bewegungsförderung für Kinder" (10x60min) methodisch- didaktische Aspekte Möglichkeiten zur kindgemäßen Förderung von Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit Kleine Spiele und Einsatz von zahlreichen Kleingeräten Modellstunden Kursorganisation Methodik im Umgang mit Kindern / Anforderungen an den Übungsleiter Einteilung in Altersklassen Entspannungs- und Wahrnehmungsübungen für Kinder Möglichkeiten in der Elternarbeit Kindgerechte Wissensvermittlung zum Thema Bewegung & Gesundheit   Zielgruppe: PT, ET, LOG, Ärzt:innen

Kursnummer HKSP2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 260,00
Dozent*in: Dirk Hübel Lehrteam Health and Fitness Academy
Yoga für den Rücken Online Seminar [15 FP]
Sa. 29.04.2023 10:00
Hannover

Dieser praxisorientierte Kurs ermöglicht Interessierten einen Einblick ins Yoga und fokussiert dabei den Übungsschwerpunkt auf den Rücken und die Wirbelsäule. Kursinhalte umfangreicher Übungskatalog methodischer Aufbau von Yoga Stunden Steigerungsmöglichkeiten gezielte Musikauswahl Atmung und Tiefenentspannung unterschiedliche Trainingsformen (asana aus hatha- und asthanga- Yogakonzepten) Modellstunden

Kursnummer HFAYOR2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 260,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
Die Kraft des Atems Online-Seminar
Fr. 05.05.2023 12:00

„So wie wir atmen, so leben wir!“ Dieses Zitat verdeutlicht die enge Verbindung zwischen Atmung, Körper, Psyche sowie dem Einfluss auf unser Stresserleben. Im Seminar werden Ihnen theoretisches Hintergrundwissen sowie praktische Methoden vermittelt, wie die Atmung bewusst eingesetzt werden kann, um bestimmte Wirkungen zu erzielen (Aktivierung vs. Regeneration). Das Beherrschen dieser Atemvarianten ist einerseits der Schlüssel zur Körperwahrnehmung und andererseits ein Medium, um physische sowie mentale Aspekte in Einklang zu bringen. Die Fortbildung richtet sich an Personen, die ihre Atemfähigkeiten ausbauen bzw. zielgerichtet einsetzen wollen oder diese Methoden mit anderen Menschen im Kursbereich, Sport, Therapie bzw. im Coaching anwenden Das Seminar Innerhalb des Seminars erhalten Sie einen fundierten Einblick in die Facetten der menschlichen Atemphysiologie und deren Wechselwirkungen auf unsere Organsysteme. Neben ausgewählten Atemmustern erwerben Sie Kenntnisse, um diese Techniken durch Variationen sowie gezielte Progression und Regression anzupassen. Dabei wird in folgende zwei große Kategorien unterteilt: Power Atmung – aktivierende, energetisierende Atemvarianten zur Förderung des Sympathikus (z.B. Wim Hof - Atemtechniken) Regenerationsatmung – entspannende, erholsame Atemtechniken zur Aktivierung des Parasympathikus (z.B. Wechselatmung, Yoga Atemtechniken) Darüber hinaus werden bedeutende Zusammenhänge der Atmung zu anderen Organsystemen erläutert und in Praxissequenzen erprobt. Dazu zählen unter anderem: Aktivierung des Immunsystems (z.B. Wirkung auf T-Zellen) Stressregulation und Wirkung auf unsere Psyche Fettstoffwechsel (Aktivierung des guten, braunen Fettgewebes) Steuerung des Herz-Kreislauf-Systems (Herzratenvariabilität) Allgemeiner Stoffwechsel – Atemtiefe und aerobe/ anaerobe Energiebereitstellung Wie kann die Atmung als Analysetool und Instrument eingesetzt werden? Auch diese Frage wird in der Fortbildung beantwortet und beispielhaft in konkreten Situationen durchgeführt. Im Praxisteil des Seminares werden Atemtechniken mit ausgewählten Körperübungen (z.B. Dehnlagerung, Yoga Positionen, Kraft-/ Ausdauertraining) kombiniert, um so die unterschiedlichen Wirkungen hautnah erleben und später zielgerichtet einsetzen zu können. Diese Selbsterfahrung ist Grundlage für die sichere Anwendung unterschiedlicher Atemmethoden bei sich selber und erleichtert Ihnen den Einsatz bei ausgewählten Zielgruppen (Sportler, Patienten, Managertypen, Kursteilnehmer uws.). Ihr Nutzen Sie beherrschen nach diesem Seminar unterschiedliche Atemübungen und können einzelne Varianten sicher mit anderen Personen umsetzen. Sie können Sportlern die richtige Atemtechnik unmittelbar vor einem Wettkampf beibringen, um Höchstleistungen zu erzielen oder nach der Belastungsphase schnell wieder zu regenerieren. Sie wissen welche Variante hilft, um in kognitiven Belastungssituationen wie einer Prüfung/ Vortrag Ruhe zu bewahren und konzentriert zu bleiben. Darüber hinaus erhalten Sie viele neue Anregungen um das Thema Atmung innerhalb von Gesundheitskursen zielgerichtet einzusetzen (Vorbereitung, Training sowie Entspannung). Weitere Einsatzmöglichkeiten des erworbenen Wissens sind bspw.: Verbesserung der Stressregulation bei sich selber und anderen Coaching sowie Einzeltraining Gruppenkurse Sport- sowie Fitnesstraining (Ausdauersportarten Indoor und Outdoor) Entspannungsmethoden Leitung von Mini Workshops bzw. einer kompletten Kurseinheit Inhalte Atemanatomie und -physiologie Wechselwirkung auf andere Organsysteme (HKS, Fettstoffwechsel, Psyche etc.) Diagnostik – Atmung als Analysetool und Instrument Atemkategorien (Aktivierung-Sympathikus vs. Regeneration-Parasympathikus) Aufbau von Atemübungen und Varianten – Methodik/ Didaktik Power Atmung – Aspekte und Durchführung (bspw. Wim Hof-

Kursnummer HFAKA2302
Kursdetails ansehen
Gebühr: 250,00
Dozent*in: Dirk Hübel Lehrteam Health and Fitness Academy
Meditation – Energiequelle & Stressabbau Online Seminar Basisseminar
Fr. 02.06.2023 12:00

Die Kursorganisation läuft über Health & Fitness Academy. Mit deiner Anmeldung stimmst du der Weitergabe deiner Daten zur Kontaktaufnahme und Bearbeitung deiner Anmeldung an die HFA zu. Die Meditation umfasst mentale Übungen, die seit Jahrtausenden praktiziert werden. Durch den schnellen Wandel in der heutigen Zeit und die Vielfalt/ Intensität psychisch wirkender Stressfaktoren, wächst das Bedürfnis nach innerer Ausgeglichenheit, Kraft und Inspiration unaufhaltsam. Damit steigt weltweit das Interesse für die Praxis und Erforschungen an meditativen Geistesübungen rasant an. Zahlreiche Studien belegen, dass sich eine regelmäßige Meditationspraxis positiv auf das körperliche und mentale Wohlbefinden sowie die Leistungsfähigkeit auswirkt. So kann Meditation dabei helfen, Stress gesünder zu begegnen Energiereservoirs aufzufüllen, das Nervensystem zu beruhigen und kognitive Funktionen zu stärken. Meditation ermöglicht einen Zugang zum Inneren und das Einnehmen einer Beobachterrolle. Diese Beobachterrolle fördert, jenseits kontrollierter Gedanken, den Kontakt zu sich selbst sowie ein Gefühl von Verbundenheit und Vertrauen. Daher wird Meditation sowohl in der spirituellen Entwicklung als auch außerhalb traditioneller Wege als wirksame Praxis genutzt (z.B. Therapie, Gesundheitsförderung oder Coaching). Durch das Einnehmen neuer Perspektiven erfolgt eine stärkere Wahrnehmung sowie ein höheres Bewusstsein für Entspannung, Leichtigkeit und mehr inneren Frieden im Leben. Erfahren Sie in diesem Seminar mehr zu den Grundlagen und vielfältigen Übungsformen der Meditation, um eine eigene Meditationspraxis zu erlernen bzw. die bestehende zu vertiefen. Sie erhalten einen fundierten, theoretischen Wissensinput sowie umsetzbare Impulse und eine Struktur für die praktische Umsetzung. Damit können ausgewählte Inhalte auch an Kunden, Kursteilnehmer sowie Patienten zur Regeneration oder Stressbewältigung weitergegeben werden. Diese Fortbildung ist für Sie bestens geeignet, wenn Sie... in das Thema Meditation einsteigen möchten, um selber gesunde Routinen zu etablieren und umzusetzen, die Beziehung zu sich selbst stärken möchten, um sich ausgeglichener und erfüllter zu fühlen, mehr zur Vielfalt und Wirkungsweise von Meditationsformen erfahren möchten, selber Meditationen anleiten und nach neuen Impulsen suchen. Inhalte Grundlagen und Prinzipien der Meditation Evidenzen - wissenschaftliche Einblicke zur Wirkung auf Körper und Geist Spezifische Übungen zur Vorbereitung Aspekte der Körperhaltung und Rahmenbedingungen Praxisbausteine und ausgewählte Meditationsformen Methodik/ Didaktik - Hinweise zur Durchführung, Meditationsanleitung, Stimmeinsatz, Räumlichkeit, Zeit, Dauer und Format Ideen für die Unterrichtspraxis Sie lernen unterschiedliche Meditationsarten kennen, um ... die Atem- und Körperwahrnehmung zu verfeinern die Konzentrationsfähigkeit durch eine gestärkte Achtsamkeit zu verbessern alte Glaubenssätze oder Blockaden zu transformieren (z.B. Vergebungsmeditation, Meditation der liebenden Güte) ein positives Mindset zu stärken und sich mit mehr Leichtigkeit zu füllen. Meditationstechniken Beobachtungsmeditation (z.B. Atembeobachtung) Eigenschaftsmeditation Trataka Mantra-Meditation Meditation der liebenden Güte Um Sie bei der persönlichen Praxis sowie bei der Meditationsanleitung für Kursteilnehmer zu unterstützen, erhalten Sie ein persönliches Skript als Arbeitsgrundlage sowie zum Nachlesen und Ergänzen von Meditationsanleitungen.

Kursnummer HFAME2302
Kursdetails ansehen
Gebühr: 250,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
CardioFit Outdoor - Walking, Jogging (ZPP zertifiziert) [15 FP]
Sa. 03.06.2023 10:00
Hannover

Die professionelle Technikvermittlung sowie das Erlernen bzw. Optimieren der eigenen Walking- und Lauftechnik stehen bei dieser praxisorientierten Zertifikatsausbildung im Fokus. Darüber hinaus erlernen Sie methodisch didaktische Aspekte, um unterschiedliche Laufvarianten kundenorientiert zu vermitteln, einen kompletten Kurs aufzubauen und zukünftige Teilnehmer kompetent zu betreuen. Neben Technikvermittlung und Fehlerkorrektur gehören auch die Belastungssteuerung und Trainingslehre zu den Inhalten der Ausbildung. Mit unserem ZPP zertifizierten Kurskonzept haben Sie eine detaillierte Übersicht, wie Sie Ihren Kurs von der ersten bis zur zehnten Stunde durchführen können. Neben diesem Planungstool stehen Ihnen außerdem Teilnehmerunterlagen zur Verfügung, die Sie Ihren Kunden ausgeben können, um Ihre Kurse nachhaltiger zu gestalten und aufzuwerten.

Kursnummer HCFO2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 260,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
Rückengesundheit - Ausbildung zum/zur Kursleiter:in (im Rahmen der Zert. von der ZPP anerkannt) [15 FP]
Fr. 30.06.2023 10:00
Hannover

Rückengesundheit Kursleiter:in (ZPP-zertifiziert) DIE kompakte Kursleiter:innenausbildung im Handlungsfeld Rückengesundheit!?Muskel- und Skeletterkrankungen liegen seit Jahren an der Spitze der Krankschreibungen in Deutschland. Rückenprobleme machen davon den Hauptanteil aus und sind somit eine enorme Herausforderung für das gesamte Gesundheitssystem und für die darin tätigen Fachkräfte. Präventive wie auch therapeutische Ansätze liegen in: Inhalte: einer gesundheitsorientierten Ausrichtung des Verhaltens Optimierung der Verhältnisse (Umgebungsbedingungen) ?Diese Kursleiter:innen-Fortbildung fokussiert sich vorrangig auf den Aufbau bzw. Erhalt eines aktiven und bewegungsorientierten Gesundheitsverhaltens in Bezug auf die Rückengesundheit.?Seminarteilnehmer:in erhalten dazu eine intensive Schulung für das kompetente Anleiten von biopsychosozial gestalteten Rückenkursen (mit Fokus Kräftigung), den Umgang mit unterschiedlichen Leistungsniveaus sowie motivierende und freudbetonte Stundengestaltung.?Aspekte wie rückengerechte Alltagsbelastungen (ATL), Ergonomie sowie dogmatische Haltungsschulungen werden in dieser Schulung ganz bewusst ausgelassen.?Ziel dieses Konzeptes ist der Aufbau einer langfristigen gesundheitssportlichen Aktivität der Kursteilnehmer:innen sowie ein aktiver, selbstwirksamer Umgang mit Rückenschmerz-Episoden. Praxisinhalte bilden zeitlich den Hauptanteil und konzentrieren sich auf die Optimierung rumpfspezifischer Muskelarbeit, Erhöhung von Kraft sowie koordinativ-motorischer Kontrolle der Tiefenmuskulatur. Die Vermittlung von Effektwissen wird häufig mit Praxiselementen verbunden, um so Ihren Kursteilnehmer:innen einen kurzweiligen Rückenkurs und gesundheitsrelevantes Wissen zu ermöglichen.?Ihr Nutzen Wenn Sie für Ihre Kursteilnehmer:innen einen besonders praxis- und bewegungsorientierten Rücken-Basiskurs suchen, der von gesetzlichen Kostenträgern anerkannt ist, sind Sie in dieser Fortbildung genau richtig.?Zusätzlich zur Kursleiter:innenbefähigung erhalten Sie eine vollumfängliche Einweisung in zwei ZPP-zertifizierte Kurskonzepte inkl. detaillierter Stundenbilder sowie fertig ausgearbeiteter Teilnehmer:innenunterlagen. Ihr persönlicher Arbeitsaufwand wird dadurch stark reduziert, sodass Sie sich auf die eigentliche Tätigkeit, die Durchführung qualitativ hochwertiger Kurseinheiten, konzentrieren können.?Diese Fortbildung zählt wie auch die Rückenschullehrer:innen-Ausbildung (nach KddR Richtlinien) als Grundlage für das weiterführende Rücken-Ausbildungssystem der Health & Fitness Academy (Lizenzstufe C, B, A).

Kursnummer HRÜG2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 420,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
Aquatraining – Praxisworkshop Senioren
Sa. 01.07.2023 09:00
Hannover

Dieser Kurs wurde für Aqua Trainer konzipiert, die häufig Senioren als Teilnehmer in ihren Kursen (Flachwasser) haben. Im Fokus stehen insbesondere das Verhalten von altersbedingten, körperlichen und geistigen Eigenschaften im Medium Wasser. Die darauf angepassten Übungsideen und Trainingsformen zielen genau auf die typischen Ziele und Bedürfnisse der Zielgruppe Senioren ab. Kursinhalte: Besonderheiten des Aqua Trainings mit Senioren Stärkung psychosozialer Ressourcen Möglichkeiten der Interaktion Spezielles Koordinationstraining Zielgruppenorientiertes Kraft- und Ausdauertraining Förderung der Beweglichkeit Gedächtnistraining Gezielter Musikeinsatz Modellstunde

Kursnummer HAQS2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 160,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
Aqua – Workshop Spielformen und Koordinationstraining-Spielformen und Koordinationstraining [9 FP]
So. 02.07.2023 09:00
Hannover

Setzen Sie in Ihren Kursen, besondere Akzente, die Bewegungsfreude fördern. Viele Spiel- und Übungsideen, sowie unterschiedliche Trainingsformen im Bereich Koordination helfen Ihnen neuen Schwung in Ihre Kurse zu bringen und diese abwechslungsreich und freudbetont zu gestalten. Kursinhalte: Spielformen mit und ohne Geräte Möglichkeiten zur Entwicklung und Verbesserung der Koordination Spielerisches Kraft- und Ausdauertraining Körper-Geist-Training Gezielter Musikeinsatz Modellstunde

Kursnummer HAQSP2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 160,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
Pilates für den Rücken [15 FP]
Fr. 07.07.2023 12:00
Hannover

Dieser praxisorientierte Kurs ermöglicht Interessierten einen Einblick in die Pilates Methode und fokussiert dabei den Übungsschwerpunkt auf den Rücken und die Wirbelsäule. Suchen Sie Pilates Übungen für eine Rückenschul- Kurseinheit, möchten Sie Ihren Teilnehmern eine Pilates Schnupperstunde anbieten oder wollen Sie einfach nur testen, ob das Pilates Konzept zu Ihnen als Kursleiter passt, bevor Sie eine komplette Ausbildung absolvieren- dieser Kurs bieten Ihnen die perfekte Möglichkeit diese Fragen zu klären. Kursinhalte Voraussetzungen und Hinweise Umfangreicher Übungskatalog Grundlagen der Pilates Prinzipien Pilates-spezifische Anatomie Stundenaufbau Prepilates, Pilatesübungen und Entspannung Steigerungsmöglichkeiten Modellstunden

Kursnummer HPILR2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 260,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
ReCo Fit®Reaktives Koordinationstraining in Gruppen [15 FP]
Fr. 01.09.2023 12:00
Hannover

ReCo Fit® - das koordinative Trainingssystem für mehr Tiefenstabilität, Gleichgewicht und Bewegungseffizienz! Gruppentraining mit zwei Konzeptvarianten: Zertifiziertes Kurskonzept (ZPP/ § 20 SGB V) Fortlaufendes Fitnesskonzept Innerhalb einer einfachen Stundenstruktur werden spezifische Übungen auf labilen Untergründen zu einem hocheffektiven, reaktiven Gleichgewichtstraining, das die Bewegungseffizienz sowie aktive Gelenkstabilität verbessert. Perfekt geeignet für innovative Fitness Clubs, Sportvereine oder Gesundheitszentren mit präventiven Kursangeboten.   Seminarbeschreibung Ansatz von ReCo Fit: a) Verbesserung neuromuskulärer Reaktionsmuster auf Störimpulse b) Erhöhung der Muskelaktivierung zur Gelenkstabilisation  Durch das kontinuierliche Üben in Gleichgewichts-Störsituationen (sogenannten Perturbationen) sind muskulär stabilisierende Effekte für die Gelenke sowie Wirbelsäule höher als bei anderen Trainingsvarianten. Diese Erkenntnis wurde bereits in vielen wissenschaftlichen Studien nachgewiesen. So empfiehlt u.a. auch das bundesweit größte Forschungsprojekt zum Thema Rückenschmerzen „Die RAN Rücken Studie“ diese besondere Art des Übens.  Mit einem speziellen Steigerungssystem können Übungsreihen in ihrer koordinativen Anforderung sehr gut variiert werden und ermöglichen dadurch auch für unterschiedliche Leistungsniveaus ein optimales Training.  Das einfach aufgebaute, wiederkehrende Trainingssystem ist für Teilnehmer leicht zu verstehen und erfordert für Kursleiter weniger Vorbereitung. In jeder Einheit werden Übungen aus 4 feststehenden Kategorien mit koordinativen Zusatzgeräten umgesetzt.  Diese wiederkehrende Art des Stundenaufbaus garantiert jedem Teilnehmer ein effektives Üben in seinem optimalen Trainingsbereich.  Übungsvariationen sorgen stetig für Abwechslung sowie Herausforderung und garantieren so kurzweilige Kursstunden in Verbindung mit spürbaren Trainingseffekten!   Dein Nutzen Du erhältst step by step eine strukturierte Einweisung in dieses Trainingsprinzip und kannst Übungsreihen praktisch erleben. Darüber hinaus wirst du vollumfänglich in mehrere Kurskonzepte eingewiesen a) ZPP zertifiziert: 8x45min sowie 10x45min (geschlossener Gesundheitskurs) b) fortlaufendes Fitnesskonzept á 60min Kurseinheiten (offene Kurse) ReCo Fit ist bestens geeignet, um mit deinen Kunden/ Teilnehmern dauerhaft über Jahre koordinativ zu arbeiten! Du erhältst detaillierte Stundenbilder, komplett fertig ausgearbeitete Teilnehmerunterlagen sowie Zugang zum Online Downloadcenter (digitale Unterlagen wie Arbeitsblätter, Bildkarten für Übungssequenzen, Videos etc.).  Dein persönlicher Arbeitsaufwand wird dadurch stark reduziert, sodass du dich auf die eigentliche Kursleitertätigkeit konzentrieren und die Praxiseinheiten genießen kannst. Besonderheit Zur Umsetzung von ReCo Fit wird folgendes Equipment benötigt: (Spezialmatte usawa®, Jumper Mini, Balance Pad, ggf. Luftkissen) 25% Einmal-Rabatt für koordinatives Geräteset Zertifiziertes Kurskonzept der ZPP (Zentrale Prüfstelle Prävention) Anerkannt zur Rückenschul-Lizenzverlängerung (HFA & BVMBZ)

Kursnummer HSEF2302
Kursdetails ansehen
Gebühr: 260,00
Dozent*in: Dirk Hübel (Leiter) Lehrteam HFA
Loading...