Skip to main content

Edenhuizen, Claudia

Loading...
Palliative Begleitung und Trauerbegleitung für Ergotherapeut:innen [18 FP]
Fr. 20.01.2023 10:00
Hannover

Diese Fortbildung ist in 3 Bereiche unterteilt: 1. „Lebensqualität &Palliativ“ - geht das? • Was ist Lebensqualität? • Was bedeutet Palliative Begleitung, Hospizarbeit? • Welche Wege zeigen dem Patienten größtmögliche Lebensqualität und Selbstständigkeit auf? • Wie kann diese Art von Alltag bewältigt werden? 2. „Trauer“ - bedeutet so viel mehr • Die Trauer beginnt schon lange vor dem Abschied. • Umgang mit Trauer, Abschied nehmen und Trauerarbeit 3. „Selfcare“ und Patientenbeispiele • Täglicher Umgang mit den Themen Leben, Krankheit, Sterben und Tod bedeutet eine erhöhte Belastung und verlangt nach Entwicklung und er kennen von Ressourcen und Stressbewältigung. 1. Bedeutung der Lebensbiografie in der letzten Lebensphase 2. Begriffsdefinitionen aus der palliativen Praxis 3. Interdisziplinäre und interprofessionelle Zusammenarbeit 4. Individuelles Schmerzerleben, Schmerzmanagement 5. Behandlung begleitender Symptome 6. Multimorbidität 7. Angehörigenarbeit und deren Integration in die Therapie 8. Kommunikation in der letzten Lebensphase 9. Gesprächsführung und Interventionen nach dem Abschied 10. Patientenverfügung | Testament | Bevollmächtigte 11. Maltherapeutische – und andere therapeutische Begleitungs- Angebote 12. Unter welchen Umständen kann man langfristig in diesem Bereich arbeiten?

Kursnummer HEPAL2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 290,00
Dozent*in: Claudia Edenhuizen
Angewandte Kunsttherapie in der Ergotherapie [14 FP]
Fr. 21.04.2023 10:00
Hannover

Fachtherapeut Kunstkreativ FTK Der FTK gliedert sich in 4 Ausbildungs-module die jeweils aus einer 2 tägigen Präsenzfortbildung bestehen. Die 4 Module sind: • Basiskurs • Psychiatrie • Pädiatrie • Geriatrie Ziel aller Module ist es Ihnen Techniken zu vermitteln die Sie sofort mit wenig Aufwand in der Praxis für alle Generationen und unterschiedlichsten Krankheitsbilder umsetzen können. Nach Abschluss aller 4 Module können Sie freiwillig an einer Prüfung teilnehmen und erhalten bei erfolgreicher Durchführung das Zertifikat zum Fachtherapeut Kunstkreativ. Die Module können einzeln gebucht werden und wir empfehlen mit dem Basiskurs zu starten. Basiskurs Angewandte Kunsttherapie Die Kunsttherapie stellt ein nützliches Werkzeug in der Therapie da, um Zugang zum Klienten zu erhalten. In diesem Kurs lernen Sie mit Farben und Medien Bereiche ihrer Klienten zu aktivieren bzw. zu bestärken, die sonst im Verborgenen bleiben. Der Kurs führt sie in die verschiedenen Möglichkeiten der angewandten Kunsttherapie anhand von praktischen Beispielen ein, und sorgt über die Selbsterfahrung zu einem direkt umsetzbaren Kompetenzgewinn. • Material, Farbe und deren (Aus-) Wirkungen • Methoden zur Wahrnehmung, Kontaktaufbau, Motivation • Umgang mit dem „Ich kann nicht malen“ Phänomen • Bildbesprechung • Fallbesprechung, Diskussion

Kursnummer HEKU2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 310,00
Dozent*in: Claudia Edenhuizen
Kunsttherapie in der Geriatrie [18 FP]
Fr. 06.10.2023 10:00
Hannover

Fachtherapeut Kunstkreativ FTK Der FTK gliedert sich in 4 Ausbildungs-module die jeweils aus einer 2 tägigen Präsenzfortbildung bestehen. Die 4 Module sind: • Basiskurs • Psychiatrie • Pädiatrie • Geriatrie Ziel aller Module ist es Ihnen Techniken zu vermitteln die Sie sofort mit wenig Aufwand in der Praxis für alle Generationen und unterschiedlichsten Krankheitsbilder umsetzen können. Nach Abschluss aller 4 Module können Sie freiwillig an einer Prüfung teilnehmen und erhalten bei erfolgreicher Durchführung das Zertifikat zum Fachtherapeut Kunstkreativ. Die Module können einzeln gebucht werden und wir empfehlen mit dem Basiskurs zu starten.

Kursnummer HEKUG2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 310,00
Dozent*in: Claudia Edenhuizen
Kunsttherapie in der Psychiatrie [18 FP]
Fr. 01.12.2023 10:00
Hannover

Fachtherapeut Kunstkreativ FTK Der FTK gliedert sich in 4 Ausbildungs-module die jeweils aus einer 2 tägigen Präsenzfortbildung bestehen. Die 4 Module sind: • Basiskurs • Psychiatrie • Pädiatrie • Geriatrie Ziel aller Module ist es Ihnen Techniken zu vermitteln die Sie sofort mit wenig Aufwand in der Praxis für alle Generationen und unterschiedlichsten Krankheitsbilder umsetzen können. Nach Abschluss aller 4 Module können Sie freiwillig an einer Prüfung teilnehmen und erhalten bei erfolgreicher Durchführung das Zertifikat zum Fachtherapeut Kunstkreativ. Die Module können einzeln gebucht werden und wir empfehlen mit dem Basiskurs zu starten. Angewandte Kunsttherapie Psychiatrie Das Selbstwertgefühl der Klienten steht im Vordergrund. Dieser Kurs unterstützt sie schnelle Erfolge für Ihr Klientel zu erzielen. Der Kurs befasst sich mit Sprachhygiene, sowie Krankheit, Gesundheit und Lebensqualität. Weiterhin werden anhand selbst zu erlebender Mal-Ideen Kompetenzen und Techniken für positive Therapieerlebnisse vermittelt. Vertiefung der Inhalte aus dem Basiskurs Basiswissen: Gesundheit, Krankheit, Lebensqualität Kunstkreative Intervention Inneren Bildern Ausdruck geben Psychohygiene für den Therapeuten

Kursnummer HEKUPS2301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 310,00
Dozent*in: Claudia Edenhuizen
Loading...