Skip to main content

Beckenboden: Physiotherapie bei Funktionsstörungen im Becken - Basiskurs 1
Hybridkurs: Online - Variante [18 FP]

Kursstruktur der AG GGUP im ZVK bei Funktionsstörungen im Becken-Konzept Physio Pelvica

Informationen unter www.physio-pelvica.de.

 

Basiskurs 1

 

In diesem Kurs können Sie verschiedene Organfunktionen und deren physiologische Zusammenhänge im Becken vertiefen. Ihr Wissen über Struktur, Funktion und Aktivierung der Beckenbodenmuskulatur können Sie erweitern. Sie lernen verschiedene Inkontinenzformen und standardisierte Befundverfahren kennen.

  • Anatomie und Physiologie im Becken
  • befundorientierte Therapieansätze bei Beckenbodenstörungen
  • korrekte Kontraktion der Muskelgruppen, adäquate Trainingsparameter
  • normale Blasen- und Darmfunktion, Harn- und Stuhlinkontinenz, Speicher- und Entleerungsstörungen
  • funktionelles Zusammenspiel zwischen Haltung, Atmung, Bewegung, Belastungssituation
  • Anwendung nicht-apparativer Biofeedbackverfahren
  • Grundlagen des motorischen Lernens
  • Einblick in die ICF-Klassifikation der WHO


Bitte beachten: Dieser Kurs ist ein Online-Kurs, der ebenfalls gleichzeitig in Präsenz stattfindet. Daher ist folgendes zu beachten.

  • Der Kurs wird über die Plattform “Zoom” übertragen, daher bitte im Vorfeld diese App auf den Desktop laden und sich kurz darüber informieren. Das Herunterladen der App ist ausschlaggebend für die Bildqualität des Kurses.
  • Eine funktionsfähige Kamera wie auch ein funktionsfähiges Mikrofon muss vorhanden sein.
  • Ihr müsst spätestens 15 Minuten vor Kursbeginn im Warteraum sein.
  • Praktische Inhalte können gezeigt wie auch vorgeführt werden (optisch) aber vom Referenten haptisch nicht kontrolliert werden.
  • Die “Online-Teilnehmer” können sich jederzeit freischalten und wie ein “Präsenz-Teilnehmer” Ihre Fragen/Antworten in den Raum stellen. Der Referent kann während des Unterrichts nicht auf den Chat achten, daher bitten wir die Teilnehmer das Mikrofon zu nutzen.

Kurstermine 2

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Freitag, 17. Februar 2023
    • 13:00 – 19:30 Uhr
    • MFZ Hannover
    1 Freitag 17. Februar 2023 13:00 – 19:30 Uhr MFZ Hannover
    • 2
    • Samstag, 18. Februar 2023
    • 09:00 – 17:30 Uhr
    • MFZ Hannover
    2 Samstag 18. Februar 2023 09:00 – 17:30 Uhr MFZ Hannover

Beckenboden: Physiotherapie bei Funktionsstörungen im Becken - Basiskurs 1
Hybridkurs: Online - Variante [18 FP]

Kursstruktur der AG GGUP im ZVK bei Funktionsstörungen im Becken-Konzept Physio Pelvica

Informationen unter www.physio-pelvica.de.

 

Basiskurs 1

 

In diesem Kurs können Sie verschiedene Organfunktionen und deren physiologische Zusammenhänge im Becken vertiefen. Ihr Wissen über Struktur, Funktion und Aktivierung der Beckenbodenmuskulatur können Sie erweitern. Sie lernen verschiedene Inkontinenzformen und standardisierte Befundverfahren kennen.

  • Anatomie und Physiologie im Becken
  • befundorientierte Therapieansätze bei Beckenbodenstörungen
  • korrekte Kontraktion der Muskelgruppen, adäquate Trainingsparameter
  • normale Blasen- und Darmfunktion, Harn- und Stuhlinkontinenz, Speicher- und Entleerungsstörungen
  • funktionelles Zusammenspiel zwischen Haltung, Atmung, Bewegung, Belastungssituation
  • Anwendung nicht-apparativer Biofeedbackverfahren
  • Grundlagen des motorischen Lernens
  • Einblick in die ICF-Klassifikation der WHO


Bitte beachten: Dieser Kurs ist ein Online-Kurs, der ebenfalls gleichzeitig in Präsenz stattfindet. Daher ist folgendes zu beachten.

  • Der Kurs wird über die Plattform “Zoom” übertragen, daher bitte im Vorfeld diese App auf den Desktop laden und sich kurz darüber informieren. Das Herunterladen der App ist ausschlaggebend für die Bildqualität des Kurses.
  • Eine funktionsfähige Kamera wie auch ein funktionsfähiges Mikrofon muss vorhanden sein.
  • Ihr müsst spätestens 15 Minuten vor Kursbeginn im Warteraum sein.
  • Praktische Inhalte können gezeigt wie auch vorgeführt werden (optisch) aber vom Referenten haptisch nicht kontrolliert werden.
  • Die “Online-Teilnehmer” können sich jederzeit freischalten und wie ein “Präsenz-Teilnehmer” Ihre Fragen/Antworten in den Raum stellen. Der Referent kann während des Unterrichts nicht auf den Chat achten, daher bitten wir die Teilnehmer das Mikrofon zu nutzen.
03.02.23 23:04:12