Skip to main content

Beckenboden: Physiotherapie bei Funktionsstörungen im Becken – Therapiekurs 1
Hybrid-Präsenz-Kurs [18 FP]

Dieser Kurs ist als Online-oder Präsenzvariante buchbar.

Kursstruktur der AG GGUP im ZVK bei Funktionsstörungen im Becken-Konzept Physio Pelvica

Informationen unter www.physio-pelvica.de


Therapiekurs 1 | akute Phase

Kursinhalte:

  • Befundorientierte Therapie in der Klinik- und Rehabilitationsphase
  • Nachbehandlungen von urologischen, proktologischen und anorektalen Operationen bei Frauen und auch Männern
  • Behandlungen nach gynäkologischen, uro-gynäkologischen oder beckenbodenrekonstruierenden Operationen, Behandlungen nach Geburten
  • Bedeutung der frühen postoperativen, postpartalen physiotherapeutischen Behandlungen, Verbesserung des Heilungsprozesses
  • Einleitung einer schonenden Rehabilitation und Re-Edukation des Zusammenspiels im Becken und Beckenbodenbereich
  • Dieses Wissen ist die Basis für alle Beckenbodentherapien

Voraussetzung: Basiskurs 1 | Physio Pelvica Modulsystem

Kurstermine 2

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Freitag, 18. Oktober 2024
    • 11:00 – 18:00 Uhr
    • MFZ Hannover
    1 Freitag 18. Oktober 2024 11:00 – 18:00 Uhr MFZ Hannover
    • 2
    • Samstag, 19. Oktober 2024
    • 09:00 – 16:30 Uhr
    • MFZ Hannover
    2 Samstag 19. Oktober 2024 09:00 – 16:30 Uhr MFZ Hannover

Beckenboden: Physiotherapie bei Funktionsstörungen im Becken – Therapiekurs 1
Hybrid-Präsenz-Kurs [18 FP]

Dieser Kurs ist als Online-oder Präsenzvariante buchbar.

Kursstruktur der AG GGUP im ZVK bei Funktionsstörungen im Becken-Konzept Physio Pelvica

Informationen unter www.physio-pelvica.de


Therapiekurs 1 | akute Phase

Kursinhalte:

  • Befundorientierte Therapie in der Klinik- und Rehabilitationsphase
  • Nachbehandlungen von urologischen, proktologischen und anorektalen Operationen bei Frauen und auch Männern
  • Behandlungen nach gynäkologischen, uro-gynäkologischen oder beckenbodenrekonstruierenden Operationen, Behandlungen nach Geburten
  • Bedeutung der frühen postoperativen, postpartalen physiotherapeutischen Behandlungen, Verbesserung des Heilungsprozesses
  • Einleitung einer schonenden Rehabilitation und Re-Edukation des Zusammenspiels im Becken und Beckenbodenbereich
  • Dieses Wissen ist die Basis für alle Beckenbodentherapien

Voraussetzung: Basiskurs 1 | Physio Pelvica Modulsystem

16.07.24 03:01:48