Skip to main content

Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson
(im Rahmen der Zert. von der ZPP anerkannt) [15 FP]

Ausbildung zum Entspannungspädagogen

Ausgebildete Entspannungspädagogen verfügen über ein breites Spektrum an Entspannungs- und individuellen Beratungsmethoden, um bei präventiven Maßnahmen, sowie in 1 zu 1 Situationen, Techniken zu vermitteln und auch Hilfe zur Selbsthilfe zu geben.

Die erworbene Qualifikation kann grundsätzlich bundesweit namentlich geführt und zum Beispiel in selbstständiger Arbeit, eigener Praxis oder im Angestelltenverhältnis beruflich ausgeübt werden.

Ausbildungsaufbau:

  • PMR - progressive Muskelrelaxation (32 Std.)
  • AT - Autogenes Training (32 Std.)
  • EST - Entspannungstherapie (15 Std.)

Die Reihenfolge der Kurse ist frei wählbar.

Abschluss:

  • ESP Prüfung zum/zur Entspannungspädagogen

Zertifiziertes Kurskonzept (zentrale Prüfstelle); Qualifizierung nach d. Maßgaben d. Leitfadens zur Primärprävention nach § 20 Abs. 1 SGB V

Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson (32 Std.)

PMR ist neben dem Autogenen Training die bekannteste Entspannungsmethode und leicht und schnell erlernbar. Der amerikanische Neurologe Edmund Jacobson entwickelte die Methode zu Beginn des vorigen Jahrhunderts. Die Übungen basieren auf dem Wechsel zwischen An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen.

Durch die Wiederholungen verankert sich der Prozess im NS und kann in allen Alltagssituationen abgerufen werden. Nach dem Kurs ist der Teilnehmer in der Lage, selbst Kurse in der Praxis durchzuführen.

Kursinhalte:

  • Grundlagen von PMR
  • Körperliche Auswirkungen von PMR
  • Erlernen der Methode
  • Aufbau einer Stunde | Sequenzen für bestimmte Alltagssituationen
  • Einsatzmöglichkeiten: allgemeine Entspannung, Angst- und Stressbewältigung, Schlafstörungen, Schmerzabbau, Prophylaxe und gezielte Heilung verschiedener psychischer und organischer Krankheiten
  • Methodik, Didaktik
  • Anmeldeverfahren ZPP zentrale Prüfstelle Prävention
  • PMR für Kinder

Kurstermine 3

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Mittwoch, 21. August 2024
    • 10:00 – 18:30 Uhr
    • MFZ Hannover
    1 Mittwoch 21. August 2024 10:00 – 18:30 Uhr MFZ Hannover
    • 2
    • Donnerstag, 22. August 2024
    • 09:00 – 18:30 Uhr
    • MFZ Hannover
    2 Donnerstag 22. August 2024 09:00 – 18:30 Uhr MFZ Hannover
    • 3
    • Freitag, 23. August 2024
    • 09:00 – 18:00 Uhr
    • MFZ Hannover
    3 Freitag 23. August 2024 09:00 – 18:00 Uhr MFZ Hannover

Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson
(im Rahmen der Zert. von der ZPP anerkannt) [15 FP]

Ausbildung zum Entspannungspädagogen

Ausgebildete Entspannungspädagogen verfügen über ein breites Spektrum an Entspannungs- und individuellen Beratungsmethoden, um bei präventiven Maßnahmen, sowie in 1 zu 1 Situationen, Techniken zu vermitteln und auch Hilfe zur Selbsthilfe zu geben.

Die erworbene Qualifikation kann grundsätzlich bundesweit namentlich geführt und zum Beispiel in selbstständiger Arbeit, eigener Praxis oder im Angestelltenverhältnis beruflich ausgeübt werden.

Ausbildungsaufbau:

  • PMR - progressive Muskelrelaxation (32 Std.)
  • AT - Autogenes Training (32 Std.)
  • EST - Entspannungstherapie (15 Std.)

Die Reihenfolge der Kurse ist frei wählbar.

Abschluss:

  • ESP Prüfung zum/zur Entspannungspädagogen

Zertifiziertes Kurskonzept (zentrale Prüfstelle); Qualifizierung nach d. Maßgaben d. Leitfadens zur Primärprävention nach § 20 Abs. 1 SGB V

Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson (32 Std.)

PMR ist neben dem Autogenen Training die bekannteste Entspannungsmethode und leicht und schnell erlernbar. Der amerikanische Neurologe Edmund Jacobson entwickelte die Methode zu Beginn des vorigen Jahrhunderts. Die Übungen basieren auf dem Wechsel zwischen An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen.

Durch die Wiederholungen verankert sich der Prozess im NS und kann in allen Alltagssituationen abgerufen werden. Nach dem Kurs ist der Teilnehmer in der Lage, selbst Kurse in der Praxis durchzuführen.

Kursinhalte:

  • Grundlagen von PMR
  • Körperliche Auswirkungen von PMR
  • Erlernen der Methode
  • Aufbau einer Stunde | Sequenzen für bestimmte Alltagssituationen
  • Einsatzmöglichkeiten: allgemeine Entspannung, Angst- und Stressbewältigung, Schlafstörungen, Schmerzabbau, Prophylaxe und gezielte Heilung verschiedener psychischer und organischer Krankheiten
  • Methodik, Didaktik
  • Anmeldeverfahren ZPP zentrale Prüfstelle Prävention
  • PMR für Kinder
16.07.24 01:47:04