Skip to main content

Integrationskurs der Osteopathieausbildung der INOMT

Der Integrationskurs vertieft Grundlagen und Kerninhalte der biokybernetischen Osteopathieausbildung. Die myriadenhafte Komplexität des Menschen setzt die analytische Fähigkeit und integrative Expertise der Osteopathen voraus.

In der Praxis wird insbesondere das Bearbeiten von Patientenkasuistiken trainiert, die im Aufbau und Schwierigkeitsgrad den Abschlussprüfung gleichen. Die verschiedenen Ansätze werden gemeinsam erarbeitet und bei Bedarf werden wichtige Themen wiederholt.

Fragen der Teilnehmer und prüfungsrelevante Inhalte werden in Theorie und Praxis beantwortet.  

Dieser Kurs dient der Vorbereitung auf die Abschlussprüfung und setzt jegliche Grundkenntnisse aus allen Pflichtmodulen voraus.

Kursinhalte:

  • Integration in der Befundung und Therapie
  • Patientenbeispiele
  • Prüfungskasuistiken/-simulationen
  • Theoretische Fragen

Kurstermine 5

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Montag, 10. März 2025
    • 09:00 – 17:00 Uhr
    • MFZ Hannover
    1 Montag 10. März 2025 09:00 – 17:00 Uhr MFZ Hannover
    • 2
    • Dienstag, 11. März 2025
    • 09:00 – 17:00 Uhr
    • MFZ Hannover
    2 Dienstag 11. März 2025 09:00 – 17:00 Uhr MFZ Hannover
    • 3
    • Mittwoch, 12. März 2025
    • 09:00 – 17:00 Uhr
    • MFZ Hannover
    3 Mittwoch 12. März 2025 09:00 – 17:00 Uhr MFZ Hannover
    • 4
    • Donnerstag, 13. März 2025
    • 09:00 – 17:00 Uhr
    • MFZ Hannover
    4 Donnerstag 13. März 2025 09:00 – 17:00 Uhr MFZ Hannover
    • 5
    • Freitag, 14. März 2025
    • 09:00 – 17:00 Uhr
    • MFZ Hannover
    5 Freitag 14. März 2025 09:00 – 17:00 Uhr MFZ Hannover

Integrationskurs der Osteopathieausbildung der INOMT

Der Integrationskurs vertieft Grundlagen und Kerninhalte der biokybernetischen Osteopathieausbildung. Die myriadenhafte Komplexität des Menschen setzt die analytische Fähigkeit und integrative Expertise der Osteopathen voraus.

In der Praxis wird insbesondere das Bearbeiten von Patientenkasuistiken trainiert, die im Aufbau und Schwierigkeitsgrad den Abschlussprüfung gleichen. Die verschiedenen Ansätze werden gemeinsam erarbeitet und bei Bedarf werden wichtige Themen wiederholt.

Fragen der Teilnehmer und prüfungsrelevante Inhalte werden in Theorie und Praxis beantwortet.  

Dieser Kurs dient der Vorbereitung auf die Abschlussprüfung und setzt jegliche Grundkenntnisse aus allen Pflichtmodulen voraus.

Kursinhalte:

  • Integration in der Befundung und Therapie
  • Patientenbeispiele
  • Prüfungskasuistiken/-simulationen
  • Theoretische Fragen
15.06.24 10:28:02