Skip to main content

Therapiehunde-Ausbildung (120 UE)

Ausbildungsablauf:

Ausbildung in 6 Blöcken a 2,5 Tagen mit 120 UE Therapiehunde und ihre Einsatzmöglichkeiten

Ein Therapiehund kann das Berufsleben und die therapeutischen Intensionen stark bereichern. Diese Ausbildung wird anerkannt für die Arbeit in sozialen Einrichtungen, Heimen, Praxen, Kliniken.

Therapiehunde können aktiv eingesetzt werden z.B. wenn der Hund eigene Spielideen mitbringt und über seinen guten Anforderungscharakter den Patienten / Klienten zur Mitarbeit motiviert. Andererseits kann ein Therapiehund reaktiv arbeiten, indem auf die Spielideen des Patienten / Klienten reagiert und dabei dessen Befindlichkeit spiegelt.

 

Yvonne Brohme: DOGS-Absolventin: Abgeschlossene 2-jährige Ausbildung Verhaltensberaterin und Hundetrainerin bei Martin Rütter DOGS (www.martinruetter.com)

 

Ines Wies: Physiotherapeutin, Therapiehundeausbildung, Hippotherapie, Pädagogische Ergänzungskraft in der Familienhilfe Veterinärmediziner

 

EUR 2050,00 inkl. Skript, Prüfungsgebühr,

Einsatztasche und Therapiehundeeinsatz Bandana für ihren Hund

Kurstermine 18

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Freitag, 10. März 2023
    • 09:00 – 17:00 Uhr
    • IFEAS - Fortbildungszentrum
    1 Freitag 10. März 2023 09:00 – 17:00 Uhr IFEAS - Fortbildungszentrum
    • 2
    • Samstag, 11. März 2023
    • 09:00 – 17:00 Uhr
    • IFEAS - Fortbildungszentrum
    2 Samstag 11. März 2023 09:00 – 17:00 Uhr IFEAS - Fortbildungszentrum
    • 3
    • Sonntag, 12. März 2023
    • 09:00 – 17:00 Uhr
    • IFEAS - Fortbildungszentrum
    3 Sonntag 12. März 2023 09:00 – 17:00 Uhr IFEAS - Fortbildungszentrum
    • 4
    • Freitag, 31. März 2023
    • 09:00 – 17:00 Uhr
    • IFEAS - Fortbildungszentrum
    4 Freitag 31. März 2023 09:00 – 17:00 Uhr IFEAS - Fortbildungszentrum
    • 5
    • Samstag, 01. April 2023
    • 09:00 – 17:00 Uhr
    • IFEAS - Fortbildungszentrum
    5 Samstag 01. April 2023 09:00 – 17:00 Uhr IFEAS - Fortbildungszentrum
    • 6
    • Sonntag, 02. April 2023
    • 09:00 – 17:00 Uhr
    • IFEAS - Fortbildungszentrum
    6 Sonntag 02. April 2023 09:00 – 17:00 Uhr IFEAS - Fortbildungszentrum
    • 7
    • Freitag, 30. Juni 2023
    • 09:00 – 17:00 Uhr
    • IFEAS - Fortbildungszentrum
    7 Freitag 30. Juni 2023 09:00 – 17:00 Uhr IFEAS - Fortbildungszentrum
    • 8
    • Samstag, 01. Juli 2023
    • 09:00 – 17:00 Uhr
    • IFEAS - Fortbildungszentrum
    8 Samstag 01. Juli 2023 09:00 – 17:00 Uhr IFEAS - Fortbildungszentrum
    • 9
    • Sonntag, 02. Juli 2023
    • 09:00 – 17:00 Uhr
    • IFEAS - Fortbildungszentrum
    9 Sonntag 02. Juli 2023 09:00 – 17:00 Uhr IFEAS - Fortbildungszentrum
    • 10
    • Freitag, 18. August 2023
    • 09:00 – 17:00 Uhr
    • IFEAS - Fortbildungszentrum
    10 Freitag 18. August 2023 09:00 – 17:00 Uhr IFEAS - Fortbildungszentrum
    • 11
    • Samstag, 19. August 2023
    • 09:00 – 17:00 Uhr
    • IFEAS - Fortbildungszentrum
    11 Samstag 19. August 2023 09:00 – 17:00 Uhr IFEAS - Fortbildungszentrum
    • 12
    • Sonntag, 20. August 2023
    • 09:00 – 17:00 Uhr
    • IFEAS - Fortbildungszentrum
    12 Sonntag 20. August 2023 09:00 – 17:00 Uhr IFEAS - Fortbildungszentrum
    • 13
    • Freitag, 08. September 2023
    • 09:00 – 17:00 Uhr
    • IFEAS - Fortbildungszentrum
    13 Freitag 08. September 2023 09:00 – 17:00 Uhr IFEAS - Fortbildungszentrum
    • 14
    • Samstag, 09. September 2023
    • 09:00 – 17:00 Uhr
    • IFEAS - Fortbildungszentrum
    14 Samstag 09. September 2023 09:00 – 17:00 Uhr IFEAS - Fortbildungszentrum
    • 15
    • Sonntag, 10. September 2023
    • 09:00 – 17:00 Uhr
    • IFEAS - Fortbildungszentrum
    15 Sonntag 10. September 2023 09:00 – 17:00 Uhr IFEAS - Fortbildungszentrum
    • 16
    • Freitag, 17. November 2023
    • 09:00 – 17:00 Uhr
    • IFEAS - Fortbildungszentrum
    16 Freitag 17. November 2023 09:00 – 17:00 Uhr IFEAS - Fortbildungszentrum
    • 17
    • Samstag, 18. November 2023
    • 09:00 – 17:00 Uhr
    • IFEAS - Fortbildungszentrum
    17 Samstag 18. November 2023 09:00 – 17:00 Uhr IFEAS - Fortbildungszentrum
    • 18
    • Sonntag, 19. November 2023
    • 09:00 – 17:00 Uhr
    • IFEAS - Fortbildungszentrum
    18 Sonntag 19. November 2023 09:00 – 17:00 Uhr IFEAS - Fortbildungszentrum

Therapiehunde-Ausbildung (120 UE)

Ausbildungsablauf:

Ausbildung in 6 Blöcken a 2,5 Tagen mit 120 UE Therapiehunde und ihre Einsatzmöglichkeiten

Ein Therapiehund kann das Berufsleben und die therapeutischen Intensionen stark bereichern. Diese Ausbildung wird anerkannt für die Arbeit in sozialen Einrichtungen, Heimen, Praxen, Kliniken.

Therapiehunde können aktiv eingesetzt werden z.B. wenn der Hund eigene Spielideen mitbringt und über seinen guten Anforderungscharakter den Patienten / Klienten zur Mitarbeit motiviert. Andererseits kann ein Therapiehund reaktiv arbeiten, indem auf die Spielideen des Patienten / Klienten reagiert und dabei dessen Befindlichkeit spiegelt.

 

Yvonne Brohme: DOGS-Absolventin: Abgeschlossene 2-jährige Ausbildung Verhaltensberaterin und Hundetrainerin bei Martin Rütter DOGS (www.martinruetter.com)

 

Ines Wies: Physiotherapeutin, Therapiehundeausbildung, Hippotherapie, Pädagogische Ergänzungskraft in der Familienhilfe Veterinärmediziner

 

EUR 2050,00 inkl. Skript, Prüfungsgebühr,

Einsatztasche und Therapiehundeeinsatz Bandana für ihren Hund

27.01.23 11:43:28