Skip to main content

Schmerzphysiotherapie - Spezielle Schmerztherapie 3
[50 FP]

Sie sind kein*e Manualtherapeut*in oder Sie möchten Ihr manualtherapeutisches Wissen auf den aktuellen Stand der Wissenschaft bringen? Muskel-Energie Techniken, mikromechanische Mobilisationen und viele weitere sanfte Techniken interessieren Sie besonders?
Wie gestaltet man die manuelle Therapie aktiver, bzw. wie wird aus der passiven manuellen Therapie ein aktives Therapiekonzept?

In diesem Kurs räumen wir mit vielen Dogmen der manuellen Therapie auf und schauen über den Tellerrand. Viele neue spannende Sichtweisen der manuellen Therapie erwarten Sie in diesem Kurs - abgestimmt auf die speziellen Bedürfnisse von chronischen Schmerzpatienten.

Kursinhalte

  • Untersuchung und Behandlungstechniken der gesamten Wirbelsäule und der Rippen im Bezug auf chronischen Schmerz, mikromechanische Mobilisationen
  • Untersuchung und Behandlungstechniken der oberen Extremität
  • Schwerpunkte: artikuläre und fasziale Mobilisation mit Muskel-Energie Techniken und mikromechanischen Mobilisationen
  • Untersuchung und Mobilisation von Fuß, Knie, Hüftgelenk & Becken
  • Fasziale, mikromechanische Techniken, Muskel-Energie Techniken, Mobilisationen & peripheren Manipulationen
  • Integration der faszialen System in Wirbelsäule und Extremitäten

</<b>Voraussetzungen: Basiskurs und Schmerztherapie 1&2

Kurstermine 5

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Mittwoch, 22. März 2023
    • 09:00 – 18:00 Uhr
    1 Mittwoch 22. März 2023 09:00 – 18:00 Uhr
    • 2
    • Donnerstag, 23. März 2023
    • 09:00 – 18:00 Uhr
    2 Donnerstag 23. März 2023 09:00 – 18:00 Uhr
    • 3
    • Freitag, 24. März 2023
    • 09:00 – 18:00 Uhr
    3 Freitag 24. März 2023 09:00 – 18:00 Uhr
    • 4
    • Samstag, 25. März 2023
    • 09:00 – 18:00 Uhr
    4 Samstag 25. März 2023 09:00 – 18:00 Uhr
    • 5
    • Sonntag, 26. März 2023
    • 09:00 – 18:00 Uhr
    5 Sonntag 26. März 2023 09:00 – 18:00 Uhr

Schmerzphysiotherapie - Spezielle Schmerztherapie 3
[50 FP]

Sie sind kein*e Manualtherapeut*in oder Sie möchten Ihr manualtherapeutisches Wissen auf den aktuellen Stand der Wissenschaft bringen? Muskel-Energie Techniken, mikromechanische Mobilisationen und viele weitere sanfte Techniken interessieren Sie besonders?
Wie gestaltet man die manuelle Therapie aktiver, bzw. wie wird aus der passiven manuellen Therapie ein aktives Therapiekonzept?

In diesem Kurs räumen wir mit vielen Dogmen der manuellen Therapie auf und schauen über den Tellerrand. Viele neue spannende Sichtweisen der manuellen Therapie erwarten Sie in diesem Kurs - abgestimmt auf die speziellen Bedürfnisse von chronischen Schmerzpatienten.

Kursinhalte

  • Untersuchung und Behandlungstechniken der gesamten Wirbelsäule und der Rippen im Bezug auf chronischen Schmerz, mikromechanische Mobilisationen
  • Untersuchung und Behandlungstechniken der oberen Extremität
  • Schwerpunkte: artikuläre und fasziale Mobilisation mit Muskel-Energie Techniken und mikromechanischen Mobilisationen
  • Untersuchung und Mobilisation von Fuß, Knie, Hüftgelenk & Becken
  • Fasziale, mikromechanische Techniken, Muskel-Energie Techniken, Mobilisationen & peripheren Manipulationen
  • Integration der faszialen System in Wirbelsäule und Extremitäten

</<b>Voraussetzungen: Basiskurs und Schmerztherapie 1&2

  • Gebühr
    610,00 €
  • Kursnummer: HSCHM32301
  • Start
    Mi. 22.03.2023
    09:00 Uhr
    Ende
    So. 26.03.2023
    18:00 Uhr
  • Dozent*in:
    Akademie Hockenholz Lehrteam